Anleitung zum “Minialbum” (Flipbook) – Teil 2

Anleitung Design

Jetzt kommen wir zum Gestalterischen. An Material gebe ich Euch hier nur das Grundpapier an. Alles weitere könnt Ihr dann ja ähnlich oder ganz nach eigenem Geschmack gestalten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt…  :-P

Schritt 1: Der linke Bogen

Wir fangen mal mit der linken Seite an, für die Ihr benötigt:

  • Baiblauen Cardstock:
    1x 6,5cm x 14,5cm,
    1x 7cm x 14,5cm,
    1x 14,5cm x 14,5cm,

 Den baiblauen Cardstock mit Sticky Strip auf auf das Grundalbum kleben. Mein Savannepapier ist nämlich strukturiert und da hält es mit dem Sticky Strip einfach besser…

  • Schokobraunen Cardstock:
    1x 14cm x 14cm
  • Flüsterweissen Cardstock:
    1x 13,5cm x 13,5cm
Hier seht Ihr die linke Klappseite in ihrer ganzen Pracht…

Hier habe ich den Datenstempel (Familienzuwachs) mit Stampin’Write Markern in Schokobraun und Baiblau angemalt, gestempelt, ausgeschnitten und auf ein passendes Stück Designerpapier aus dem Set “Kinderwünsche” geklebt.

Auf das 14cm x 14cm- Stück baiblauen Cardstock kommt ein Stück schokofarbener Cardstock und darauf das Stück flüsterweisser Cardstock in der Größe 13,5cm x 13,5cm.

Hier kann später mal ein Foto von Baby Nr. 1 eingeklebt werden.

 

Hier habe ich ein kleines Stück (6,5cm x 4cm) “Designerpapier Pastelltöne gestreift” mit dem Prägefolder “Quadratisches Gitter” durch die Big Shot genudelt und mit Sticky Strip aufgeklebt. Vorher habe ich noch ein Stück Geschenkband drumherum geklebt und einen Knoten gemacht.
Für den oberen Bereich habe ich ein kleines Stück (2,5cm x 6,5cm) baiblauen Cardstock genommen und mit der Bordürenstanze “Wellenkante” bearbeitet.
Ein weiteres Stück “Designerpapier Pastelltöne Baiblau gestreift” (6,5cm x ca. 2,8cm) habe ich – wie auf dem oberen Bild zu sehen ist – drüber geklebt und in das Album eingefügt (hier reicht auch Snail als Kleber).
Mit Hilfe des “Stamp-a-ma-jig” habe ich die Stempel gesetzt. Die Bilderrahmen und das Windspiel – die habe ich mit den Stampin’Write Markern angemalt – habe ich ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt.

 

Schritt 2: Der rechte Bogen

Die rechte Seite ist sehr ähnlich… Nur die Stempel variieren und für das Etikett habe ich das Designerpapier vom Cover benutzt und schokobraunen Cardstock. Aber seht selber…

  • Baiblauen Cardstock:
    1x 6,5cm x 14,5cm &
    1x 7cm x 14,5cm &
    1x 14,5cm x 14,5cm;
  • Schokobraunen Cardstock:
    1x 14cm x 14cm
  • Flüsterweissen Cardstock:
    1x 13,5cm x 13,5cm
Hier habe ich ebenfalls das Stempelset “Familienzuwachs” benutzt und die Stempel ebenfalls wieder mit den Stampin’Write Markern eingefärbt, ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt.
Die Mitte sieht genau wie die linke Albumseite aus und bietet Platz für Babyfoto Nr. 2…

 

Schritt 3: Links und rechts innen

  • Cardstock Olivgrün:
    4x 7cm x 14,5cm;
    2x 14,5cm x 14,5cm

Die sechs olivfarbenen Cardstock-Stücke auf der Rückseite mit Sticky Strip versehen und ins Album kleben.


Hier seht Ihr die linke und rechte Innenseite im Ganzen. Ich habe hier einen Vorgarten mit Eingangstür und Fenster, sowie ein Zimmerchen kreiert…

 


Hier seht Ihr mein Gärtchen. Süß, oder?

 

Den Baum habe ich mit dem amerikanischen Stempelset “Season of Friendship” gemacht. Der Vogel gehört auch zu dem Set. Für das Gras habe ich eine Stanze und ich habe es mit einem Stampin’Write Marker noch mehr hervorgehoben. Die Wolke ist einfach ausgeschnitten und ebenfalls mit einem Stampin’Write Marker bearbeitet.

 

Den Kinderwagen und das Nuckelfläschchen kennt Ihr mit Sicherheit (“Fürs Baby) und den Hund habe ich aus dem Stempelset “All in the Family”. Mit den Markern colorieren, einfach ein paar Details ausschneiden und mit Dimensionals in Szene setzen.

 

 Hier seht Ihr meine Eingangstür und ein Fenster.

 

Wie Ihr seht, kann man die Tür öffnen und dahinter hat noch mal ein Foto Platz.

 

Und auch hinter dem Fenster hat man noch Platz für ein Foto. Erkennt Ihr meinen selber kreierten Kronleuchter???

 

So… Und nun sind wir im Haus…

 

Auch hier habe ich wieder viel mit der Schere, Stampin’Write Markern und Dimensionals gearbeitet. Und… wieder hat ein Foto Platz!

 

Ist die Kommode nicht herzallerliebst???

 

Schritt 4: Die goldene Mitte

  • Cardstock Baiblau:
    4x 7cm x 14,5cm;
    2x 14,5cm x 14,5cm
Wie schon bei den vorherigen Schritten den Cardstock mit Sticky Strip versehen und in den mittleren Teil einkleben.
Fertig ist das Layout für die letzte Seite noch nicht. Da werde ich mich morgen (oh, es ist ja schon 3 Uhr) also heute Vormittag dransetzen und es noch mal überarbeiten… Jetzt bin ich zu müde…
Hoffe das Album gefällt Euch und Ihr versteht meine Anleitung. Wäre schön, wenn Ihr mir mal Eure Meinung dazu mitteilen könntet…
Lieben Dank
Eure Claudia
P.S. Hier ist meine letzte Seite…
Ich hoffe, Euch mit diesem Flip-Album inspiriert zu haben und freue mich über jeden Kommentar  :lol:

Kommentare

  1. Guten Morgen, Claudia

    Boah! Ich sitze hier mit offenem Mund und weiß nicht, was ich sagen soll! So eine liebevoll und ideenreiche Gestaltung! Das Design des Flip-Albums ist unglaublich wunderschön!
    Schade, dass ich all diese tollen Stempel nicht habe und mangels an Enkel auch mir nicht kaufen würde. Aber aufgrund dieses Albums möchte ich gerne Oma werden *lol*

    ♥lichen Dank für deine so ausführlichen Anleitungen. Du hast dir dafür so viel Mühe gemacht!

    liebe Grüße Regina

    • Hallo Regina,
      vielen, vielen Dank für Deine super lieben Worte. Ich bin den ganzen Vormittag mit einem – zugegebenermaßen dämlichen – Grinsen herumgelaufen (-;
      LG
      Claudia

  2. Wow – einfach der Hammer, jedes Detail so liebevoll gemacht – also ich kann nur staunen. Einfach genial, super, Wahnsinn … mir fehlen die Worte.
    Vielen Dank fürs Zeigen, da kriege ich richtig Lust auf so ein Album…
    lg Anne

  3. Klasse, Klasse, Klasse!!!
    Einfach genial. Die Anleitung ist toll und die Ideen sind megatoll.
    Mir fehlen die Worte. Ich bin so begeistert.
    Werde es bestimmt mal nachbasteln, es juckt schon in den Fingern.

    LG Maren

  4. Liebe Claudia

    Ich weiss nicht, was ich sagen soll. Das Album ist der absolute Traum. Die vielen Detais…alles ist so liebevoll gestaltet worden von dir. Unglaublich….diese Arbeit!!!

    Vielen Dank für die Anleitung. Ich möchte dieses Album unbedingt Mal nachbasteln, sobald ich Zeit habe. Aber vielleicht zum Anfang Mal eine “einfachere” Version…ich bin hin und weg…das Album ist der HIT!!!

    Danke Dir!

    Liebe Grüsse
    PrinzessinN

  5. Hallo Claudia,
    ich hab noch die so ein süßes, aufwendiges, liebevoll verziertes Album gesehen. Ich bin einfach nur geplättet. Super, super schön! Wie lange hat das gedauert? Danke für die Anleitung und die Details.
    Liebe Grüße
    Tine

    • Hallo Tine,
      ich freue mich, dass Dir das Album gefällt (-;
      Habe dafür aber auch sicher 5 Stunden gebraucht…
      Vielleicht machst Du ja mal was ähnliches und schickst mir ein Foto… Würde mich sehr freuen!
      LG
      Claudia

  6. Hallo Claudia,
    durch den Rundgang von Steffi bin ich auf Deinen Blog gestoßen und bei dieser tollen Anleitung hängen geblieben. Wahnsinn, ein super schönes Album. Danke für die klasse Anleitung. Habe sogar ich verstanden :-) Dein Blog verspricht jedenfalls nach mehr Zeit zum Schauen und schon inmeiner Liste gespeichert.
    LG Kerstin

    • Hallo Kerstin,
      das freut mich sehr. Im neuen Jahr werde ich auch noch einige Anleitungen reinstellen. Freue mich, Dich noch öfter auf meinem Blog zu sehen…
      LG
      Claudia

  7. Hallo Claudia!
    Ich halte mich grad erfolgreich vom Lernen ab indem ich auf deinem Blog rumstöbere ;). Richtig klasse. Vor allem dieses Album ist so, so wunderschön. Einfach genial.
    Viele Grüße,
    Lisa

  8. Anemonenspax meint:

    Hallo
    in einem Forum für LehrerInnen bin ich aufmerksam geworden auf “Lapbooks” und war völlig begeistert. Jetzt habe ich im Internet recherchiert, wie ich es wohl für die Schule verwerten kann und bin durch absoluten Zufall auf diese Seite gestossen.
    Hammer! So eine Perfektion!!
    Gerne würde ich diese Adresse den KollegInnen mitteilen, damit sie sich das auch anschauen können – ich hoffe, das geht in Ordnung?
    Viele Grüsse und herzlichen Dank schon mal
    Anemonenspax

    • Hallo,
      es wäre mir wirklich eine große Freude, wenn Sie meinen Blog weiterempfehlen würden… Über aufmerksame Leser und Gleichgesinnte freue ich mich immer (-;
      Liebe Grüße
      Claudia

  9. Oh, ich durft es heute in Händen halten, dieses Kleinod! Ich war ganz ehrfürchtig! So was schönes! So schön! So ach…und wir durften noch viel mehr befühlen und bestaunen! Es ist einfach wie im Traum bei Claudia und es gab diese süßen, leckeren und duftenden Cupcakes! Zum Reinsetzen! Mmmmh! Ich muß jetzt zu meinem Katalog, der ruft schon ganz laut nach mir!

    • Veronika *Nika* meint:

      Ich kann mich Sonja nur anschließen….dieses Mini ist ein Traum…will sowas auch haben ;-) (oder mal machen…naja falls ich das hinkriege)
      und der Workshop…ach ein Traum…die ganzen Schätze bewundern…und die leckeren Cupcakes ;-)
      Naja und der neue Mini…ohhhhh….ein Traum….

      Danke Claudia!!!!

      • jaja, liebe Nika, vor lauter süsser Cupcakes, konntest Du Dich sogar für rosa erwärmen!! Ich will auch alles haben und meine Liste wird immer länger?!?!

  10. Julia meint:

    LIebe Claudia!
    Absolut gigantisch dein Flip-Album!!! Auf jeden Fall sehr inspirierend und absolut ein Traum, die kleinen Details!!!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

:) ;) :D :( :cool: :* :love: :dup: :P :yeah: :blush: :o) :ohh: :angel: more »