Karte mit Aquarellrose

Karte mit Aquarellrose

Muttertagskarte mit Aquarellrose

Heute möchte ich Dir eine schöne Karte mit Aquarellrose zeigen, die sich nicht nur als Muttertags- sondern auch als Geburtstags- oder Dankeskarte eignet.

 

Karte mit Aquarellrose

 

Ich hoffe meine Karte mit Aquarellrose gefällt dir. Wenn Du Lust bekommen hast, mal mit mir gemeinsam die Stempel zu schwingen, dann buche mich doch einfach für einen Workshop (bei Dir oder mir) 🙂

Meine nächste Sammelbestellung ist übrigens am 11. Juni, wobei Du natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt gerne bei mir bestellen darfst.

Die Versandkosten übernehme ich:

  • bei Sammelbestellungen mit einem Bestellwert über 50 Euro per Telefon (08142 58895) und Bestellformular / Mail (hier KLICK!) und
  • bei Bestellungen über den Online-Shop (hier KLICK) mit einem Bestellwert über 50 Euro, wenn Du den GastgeberInnen-Code angibst.Hier ist es egal, zu welchem Zeitpunkt, nur musst Du – solange die Bestellsumme unter 200 Euro liegt – den monatlich variierenden GastgeberInnen-Code (momentan: 2QD7EK6T bis zum 11. Juni) angeben.
  • Bei Bestellungen über 200 Euro. Egal zu welchem Zeitpunkt, ob über den Online-Shop (hier KLICK), telefonisch oder per Bestellformular / Mail.

Die Versandkosten werde ich Dir entweder zurück überweisen oder Du kannst sie auch auf Deinem persönlichen Kundenkonto bei mir sammeln und Dir irgendwann mal etwas aus den aktuellen Katalogen dafür aussuchen, was ich Dir dann kostenfrei zuschicke.

Wie üblich freue ich mich sehr über einen netten Kommentar von Dir, damit ich weiß, ob Dir überhaupt gefällt, was ich so kreiere. Also die Motivation schlechthin 🙂

Einen kreativen Gruß sendet Dir

GastgeberInnen-Code für Sammelbestellung

2QD7EK6T bis 11. Juni

Stampin’Up! Hauptkatalog

Stampin’Up! Frühjahr-/Sommerkatalog

Vatertag – Gastbeitrag meiner kleinen Schwester

Vatertag – Gastbeitrag meiner kleinen Schwester

Gastbeitrag meiner Schwester Maren zum Thema Vatertag

 

Unglaublich aber wahr… Nach fast acht Jahren, in denen ich Stampin‘ Up!-Demonstratorin bin, hat es meine kleine Schwester nun auch endlich erwischt 🙂

Da sie offensichtlich ein Talent fürs Stempeln, Stanzen und Arbeiten mit Papier hat, hatte ich sie gebeten mal einen Gastbeitrag für meinen Blog zu schreiben. Und sie hat zugesagt! Yeah!!!

 

Vatertag – Karte mit passender Verpackung

 

Hallo ihr lieben Stempelianer,

hätte man mir noch vor vier Monaten erzählt, dass ich einen Gastbeitrag für Claudias Blog schreibe, hätte ich die Person ausgelacht. Ich und basteln?? Äh – NOT!

Aber nun gut – so ändern sich die Zeiten als frischgebackene Mama offensichtlich.
Meine herzallerliebste Schwester Claudia hat es nun doch tatsächlich geschafft, mich mit diesen hochansteckenden, fiesen und gleichzeitig wunderbaren Virus zu infizieren!

Und nun freue ich mich aber euch heute mein 2. Werk – das Geschenk zum Vatertag für meinen Mann Matthias – vorstellen zu dürfen. Aller Anfang ist schwer – aber ein wenig stolz bin ich trotzdem.

Sowohl die Box als auch die Karte habe ich aus dem Farbkarton Anthrazitgrau gefertigt – das schlichte und zeitlose gemusterte Designerpapier ist zwar nicht mehr aktuell, doch wartet mal auf den neuen Katalog 😉 Die Etiketten habe ich mit olivgrünem Farbkarton hinterlegt.

Das farblich passende Geschenkband gibt beiden dann – wie ich finde – einen maskulinen und somit vatertagstauglichen Look.
Zum Stempeln habe ich für die Box das Set Hip, hip, hurra! (gibt es leider nicht mehr) verwendet und für die Karte das Stempelset Bannerweise Grüße.

Noch vergleiche ich es gerne mit einer Hassliebe – während des Bastelns bin ich teilweise wirklich am schimpfen wie ein Rohrspatz, sobald ich aber das Resultat in den Händen halte, wird mein Körper von Glückshormone durchflutet und ich plane just in dieser Sekunde schon das nächste Projekt. 🙃

Und wenn es Euch gefällt, werde ich sicher noch mal Gastschreiber auf Claudias Blog sein dürfen. 😘

Eure Maren

••••••••••••••••••••

Das war es fürs Erste von meiner kleinen Schwester. Ich bin mir sicher, dass der Stampin‘ Up!-Virus sie noch einige Zeit in den Klauen haben wird… 😂😇

Meine nächste Sammelbestellung ist übrigens am 11. Juni, wobei Du natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt gerne bei mir bestellen darfst.

Die Versandkosten übernehme ich:

  • bei Bestellungen mit einem Bestellwert über 50 Euro per Telefon (08142 58895) und Bestellformular / Mail (hier KLICK!) und
  • bei Bestellungen über den Online-Shop (hier KLICK) mit einem Bestellwert über 50 Euro, wenn Du den GastgeberInnen-Code angibst.Hier ist es egal, zu welchem Zeitpunkt, nur musst Du – solange die Bestellsumme unter 200 Euro liegt – den monatlich variierenden GastgeberInnen-Code (momentan: 2QD7EK6T bis zum 11. Juni) angeben.
  • Bei Bestellungen über 200 Euro. Egal zu welchem Zeitpunkt, ob über den Online-Shop (hier KLICK), telefonisch oder per Bestellformular / Mail.

Die Versandkosten werde ich Dir entweder zurück überweisen oder Du kannst sie auch auf Deinem persönlichen Kundenkonto bei mir sammeln und Dir irgendwann mal etwas aus den aktuellen Katalogen dafür aussuchen, was ich Dir dann kostenfrei zuschicke.

Wie üblich freue ich mich sehr über einen netten Kommentar von Dir, damit ich weiß, ob Dir überhaupt gefällt, was ich so kreiere. Also die Motivation schlechthin 🙂

Einen kreativen Gruß sendet Dir

GastgeberInnen-Code für Sammelbestellung

2QD7EK6T bis 11. Juni

Stampin’Up! Hauptkatalog

Stampin’Up! Frühjahr-/Sommerkatalog

Großes Stampin‘ Up!-Teamtreffen in München

Großes Stampin‘ Up!-Teamtreffen in München

Am Sonntag war es endlich soweit und das große teamübergreifende Teamtreffen, zusammen mit Marion (von Marion stempelt), fand statt. Unter einem wolkenlos blauen Himmel im Pelkoven-Schlössl…

Im Vorfeld haben Marion und ich gemeinsam fleißig geplant, wobei sich dabei eine ganz eindeutige Rollenverteilung ergeben hat. Marion ist die perfekte Organisatorin und erdenkt sich perfekte Programmabläufe, während ich mit meinem Kopf eher bei Deko, Farben, Essen usw. war 🙂 Perfekte Ergänzung würde ich meinen 🙂

Der Aufbau am Sonntag musste ziemlich schnell vonstatten gehen, da wir erst eine Stunde vor Beginn überhaupt in den Raum durften…

Ich denke, dass man uns hier die Erleichterung rechtzeitig fertig geworden zu sein, gut ansehen kann…
 

… dank der Hilfe meiner lieben österreichischen Mädels und Kirstin, die etwas früher da waren. Hierfür nochmal ein großes DANKE!!!
 

Unsere Tischdeko…
 

… die Candybar…
 

Unsere lieben Teammädels haben für reichlich kreativen Input durch ihre mitgebrachten Bastelwerke gesorgt 🙂
 

Das Vormittagsprogramm – die geschäftliche Seite des Demonstratoren-Daseins

 

Ich startete mit dem Thema „Erfolgreiches Bloggen – Tipps bzw typische Anfängerfehler“.

Mein Gott war ich nervös. Ich fühlte mich ein bisschen wie in „Zurück in die Vergangenheit“… Referat in der Schule… Aber nach 5 Minuten war dann alles gut 🙂
Marion widmete sich dem Thema „Work harder, not smarter – für mehr Effinzienz im Stampin‘ Up! Geschäft“.

In der anschließenden offenen Diskussionsrunde sprachen wir über Steuern, Workshopgestaltung und schwierige Kunden.

 

Das Nachmittagsprogramm – Jetzt wird es kreativ!

 

Nach einem Mittagessen im schönsten Sonnenschein mit leckeren Wraps starteten wir mit Kreativ-Präsentationen.


Heike hat uns super Tipps und Tricks rund um unseren neuen Stamparatus (Stempelpositionierer) gezeigt. Sie hatte spezielle Schablonen fürs Stempeln im Kreis dabei. Ich war echt schwer begeistert!
Mein Part war das Kolorieren mit unseren Alkohol-Markern, den Stampin‘ Blends. Im Anschluss daran konnten die Mädels gleich ihr Deckblatt für mein späteres Make-and-Take-Projekt an der Ausprobierstation kolorieren.

Zuletzt hat uns Renate mit ihrer „No Line Watercoloring-Technik“ begeistert. Ich liebe die Aquarellkreationen von Renate…

 

Make & Takes mit den neuen Stampin‘ Up!-Produkten

 

Mit unseren zwei vorbereiteten Bastelprojekten durften natürlich auch die Teilnehmer selber kreativ werden.

Marions Projekt war eine super süße kleine Verpackung…
 

… und ich hatte ein Minialbum vorbereitet.
 

Prize Patrols und Swaps

 

Die Prize Patrols und das Swappen hat jede Demo, die schon auf einer Stampin‘ Up!-Veranstaltung war, lieb gewonnen. Und natürlich durfte das bei uns auch nicht fehlen. Jede Teilnehmerin hat etwas gewonnen und die meisten Mädels haben auch geswappt…

Meine gesammelte Swapausbeute 🙂

Ich habe von Renate diese wunderschön kolorierte Box („No Line Waterpainting“ – Renates Vorführprokt!) bekommen. So schön!

Über den Inhalt musste ich dann schon schmunzeln. Soll das eine liebevolle Anspielung auf mein fortgeschrittenes Alter und unbedingt benötigter Wiederinstandsetzungsarbeiten sein? 🙂 Kleiner Spaß. Alles gut. Ich bin ja schließlich erst 29 😉

Mein Swap



Und das ist mein Swap. Ein kleiner Wochenplaner mit einem süßen Bleistift von odernichtoderdoch.de.

Kurz vor Ende der Veranstaltung haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht. Gott sei Dank hatte Renate ein Stativ dabei. Meines war etwas zu klein und wir hätten von unten nach oben fotografieren müssen. Nicht unbedingt der vorteilhafteste Winkel. Mein Doppelkinn ist da natürlich anderer Meinung. Es kommt dann nämlich immer besonders gut zur Geltung 😉


Und nun bin ich am Ende mit meinem Bericht über unser wundervolles Teamtreffen. Ein riesengroßes Dankeschön nochmal an alle Helfer und besonders an Marion. Von meiner Seite darf es gerne eine Wiederholung geben 🙂

Viele kreative Grüße

Explosionbox Born to Be Loved

Explosionbox Born to Be Loved

Explosionbox Born to Be Loved

Anfang des Jahres erblickten gleich drei neue Erdenbürger das Licht der Welt.

  • Mo (alias MoMasterFläschchen), Sohn meiner kleinen Schwester Meike,
  • Valentin (alias Mathilda – wir Fitnessmädels waren uns ganz sicher, dass es ein Mädchen wird ;-)), der Süße meiner Fitnessfreundin Melli und
  • Franziska (alias Kleine Kröte), Tochter meines Trainers Christian.

Alle Süßen bekamen von mir ein Schmusetuch von Jellycat. Kennst Du Jellycat? Ich liebe die Kuscheltiere von Jellycat. Gott sei Dank ist meine Lea auch immer noch für Kuscheltiere zu haben. Dann muss ich mich nicht outen 😉

Natürlich musste eine passende Verpackung her…

 

Franziskas Explostionbox…

 

Die Box habe ich aus dem zuckersüßen Designerpapier Babyglück gefertigt. Bei meinen nächsten Boxen habe ich allerdings als Grundmaterial den extrastarken Farbkarton in Vanille verwendet, da das doch mehr Stabilität gibt.

Zieht man an der Schlaufe des Deckels…

… fallen die vier Seiten explosionsartig zur Seite. Na ja, zumindest zwei Seiten. Die anderen zwei Seiten sind mit einer Wimpelkette mit dem Namen des Kindes verbunden.

Die Box bietet genügend Platz für ein Babyfoto, ein…

…oder zwei nette Sprüche und natürlich auch für persönliche Grüße oder einen Gutschein.

Ich hoffe meine Explosionbox Born to Be Loved gefällt dir. Wenn ja, kannst Du sie bald nachwerkeln, da ich schon ein Anleitungsvideo in der Vorbereitung habe 🙂

Meine nächste Sammelbestellung ist übrigens am 5. Juni, pünktlich zum Start des neuen Jahreskatalog 2018-2019. Yeah!!!

Die Versandkosten übernehme ich:

  • bei Sammelbestellungen mit einem Bestellwert über 50 Euro per Telefon (08142 58895) und Bestellformular / Mail (hier KLICK!) und
  • bei Bestellungen über den Online-Shop (hier KLICK) mit einem Bestellwert über 50 Euro, wenn Du den GastgeberInnen-Code angibst.Hier ist es egal, zu welchem Zeitpunkt, nur musst Du – solange die Bestellsumme unter 200 Euro liegt – den monatlich variierenden GastgeberInnen-Code (momentan: 4EWYWSKP bis zum 5. Juni) angeben.
  • Bei Bestellungen über 200 Euro. Egal zu welchem Zeitpunkt, ob über den Online-Shop (hier KLICK), telefonisch oder per Bestellformular / Mail.

Die Versandkosten werde ich Dir entweder zurück überweisen oder Du kannst sie auch auf Deinem persönlichen Kundenkonto bei mir sammeln und Dir irgendwann mal etwas aus den aktuellen Katalogen dafür aussuchen, was ich Dir dann kostenfrei zuschicke.

Wie üblich freue ich mich sehr über einen netten Kommentar von Dir, damit ich weiß, ob Dir überhaupt gefällt, was ich so kreiere. Also die Motivation schlechthin 🙂

Einen kreativen Gruß sendet Dir

 

 

GastgeberInnen-Code für Sammelbestellung

2QD7EK6T bis 11. Juni

Stampin’Up! Hauptkatalog

Stampin’Up! Frühjahr-/Sommerkatalog

Vorabaktion Geteilte Leidenschaft

Vorabaktion Geteilte Leidenschaft

 

Zum 30jährigen Jubiläum hat sich Stampin‘ Up! wieder etwas Wundervolles einfallen lassen.
Die Produktreihe ‚Geteilte Leidenschaft“ ist eine Hommage an all die wunderbaren Menschen, die Stampin‘ Up! zu dem gemacht haben, was es heute ist und SU auch weiterhin unterstützen. Diese Aktion bietet wirklich für jeden etwas. Ob Bastelanfänger, fortgeschrittener Bastler oder Bastelprofi…

 

Vom 1. bis 31. Mai hast Du die Möglichkeit die Produkte aus der Produktreihe ‚Geteilte Leidenschaft“ zu bestellen. Die Reihe besteht aus drei super schönen Produktpaketen und den Stempelkissen in den neuen InColors 2018-2020. Natürlich im neuen Stempelkissen-Design.

 

 

 

 

 

Beachte bitte, dass Du die Produkte momentan nur im Paket bestellen kannst. Ab dem offiziellen Startschuss des neuen SU-Kataloges gibt es die Artikel aber natürlich auch einzeln 😉

 

Bestellen kannst Du entweder über meinen Onlineshop (auf Englisch, Kreditkarte nötig) oder über mein Bestellformular.

 

Als Sonderaktion werde ich
von heute bis einschließlich 31. Mai ab 50 Euro versandkostenfrei

 

    • verschicken! Egal ob Sammelbestellung oder nicht!

 

Das bedeutet für die Online-Besteller, dass sie…

 

  • bei einer Bestellsumme unter 200 Euro bitte den GastgeberInnen-Code 4EWYWSKP angeben und
  • mir bitte noch eine Mail schreiben, ob sie die Versandkosten zurücküberwiesen haben möchten oder lieber sammeln möchten.

Bei Fragen zu Stampin‘ Up! oder Bestellwünschen kannst Du Dich jederzeit gerne an mich wenden.

 

Viel Spaß beim Shoppen

Seite 1 von 18912345...102030...Letzte »