Artikel
5 Kommentare

Anleitung Meander Book

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt wie versprochen die Anleitung für das Meander-Book…

Hier seht Ihr den Grundplan mit den Maßen und wir Ihr schneiden müsst.


Schritt 1

Einen 12×12″ Bogen bei 3″, 6″ und 9″ falzen, dann um 90° drehen und noch mal bei 3″, 6″ und 9″ falzen. Nun habt Ihr ein Gitter, wie es unten zu sehen ist.

Schritt 2

Nun nehmt Ihr Euer Schneidebrett und legt den gefalzten Bogen bei der 3″-Falzlinie an und schneidet sie von 0″ bis 9″ ein.
Danach legt Ihr bei 6″ an und schneidet von 3″ bis 12″. Nun legt Ihr bei 9″ an und schneidet wieder von 0″ bis 9″.

Schritt 3

Jetzt faltet Ihr alle Falzlinien mit Hilfe eines Falzbeines.
Das sieht dann so aus:

Schritt 4

Faltet nun Euren Bogen zu einem Büchlein. Schaut…


Schritt 5

Legt Euch das Büchlein nun so zurecht, dass alle Seiten – bis auf eine – nach oben offen sind.

Schritt 6

Nun stanzt Ihr mit einer 1″-Kreisstanze einen Halbkreis als Eingriffhilfe in jede Eurer zukünftigen Taschen.

Schritt 7

Bringt nun (möglichst nahe am Rand) an alle Seiten die zu sein sollen Sticky-Tape an.

So sieht nun Euer Grundbuch aus…

Schritt 8:

Nehmt nun ein Stück Cardstock (2″x3″) und falzt es der Länge nach bei 3/4″ und bei 7/8″. Dann umdrehen und auf der anderen Seite noch mal das gleiche Spiel…

Schritt 9:

Nun mit Sticky-Tape versehen

und um den Buchrücken legen…

Schritt 10:

So sieht das Büchlein nun aus…

Schritt 11:

Jetzt braucht Ihr zwei Bierdeckel…

die Ihr auf eine Größe von 3,1/4″ zuschneidet…

und dann die Ecken mit einer Eckenrunderstanze (hier 3/8″) abrundet…

Schritt 12:

Nun beklebt Ihr die Außenseiten Eurer Bierdeckel mit Designerpapier Eurer Wahl und die Innenseiten mit dazu passendem Cardstock.

Schritt 13:

Bevor Ihr die Buchdeckel mit Eurem Büchlein verklebt (mit Sticky-Tape!), denkt bitte daran, noch jeweils ein Band auf Vorder- und Rückseite reinzukleben…

Schritt 15:

Und jetzt könnt Ihr Euer Meander Book nach Lust und Laune verschönern… 😆

Fertig!!!

5 Kommentare

  1. Liebe Claudia, wenn Perfektionismus einen Namen hätte, dann würde er Claudia heissen. Alles was Du machst ist einfach bis ins kleinste Detail perfekt. Wenn Du etwas machst dann mit vollem Herzblut – ungeachtet von schlaflosen Nächten, Schweiss und Nerven. Du machst es solange bis es 100 %ig ist. Dafür liebe ich Dich und für vieles vieles mehr über alles. Für immer Deine Zwillingsschwester Katja

    Antworten

  2. Pingback: BeCreative » Blog Archive » Meander Book

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.