Ja, mich hat das Aquarellfieber erwischt. Ich weiß, dass man verschiedenste Aquarelltechniken auf vielen Blogs sehen kann und es wird vielleicht den ein oder anderen inzwischen auch nerven… Aber dann hat derjenige es sicher noch nicht selber ausprobiert. Das macht echt so viel fun!!!! Also ran an die Pinsel und Farben!!!

Daher heute natürlich auch eine Karte, bei der ich zumindest den Hintergrund in Aquarell gestaltet habe… meine Dankeskarte mit Ananas 🙂

Für den Hintergrund habe ich auf ein Stück Klarsichtfolie mit den Stampin‘ up! Stempelkissen die gewünschte Farbe aufgebracht – hier Safrangelb und im Anschluß Wasabigrün – und dann mit unserem Stampin‘ Spritzer eingesprüht.
Diese Folie nun auf ein Stück Aquarellpapier drücken, ziehen, wischen. Bis Dir das entstehende Muster gefällt. Im Anschluss mit dem Erhitzungsgerät trocken föhnen. Dann die nächste Farbe usw.

Die Blätter und auch der Spruch mit Wimpel stammen aus dem Stempelset Pop of Paradise. Die Blätter in Grünbraun auf weißem Farbkarton abstempeln und ausschneiden. Den Wimpel ebenfalls auf weißem Farbkarton mit der schwarzen Archivtinte abstempeln und sofort mit dem Embossingpulver Klarlack embossen.
Die Ananas ist aus dem Stempelset Layering Pineapple von Hero Arts. Die hier verwendeten Farben sind Safrangelb, Ockerbraun, Wasabigrün und Grünbraun. Das Stempelset ist ein Two-Step-Set und die letzte Schicht mit den einzelnen Details habe ich ebenfalls mit unserem Embossingpulver Klarlack embosst.

Die durchsichtigen Akzente sind in Wirklichkeit die brilliantweißen aus unserem Hauptkatalog. Die weiße Folie lässt sich nämlich ganz leicht abziehen und sie sind so ein echt tolles Accessoires auf jedem Projekt.


Die braunen Spritzer sind Dir mit Sicherheit auch schon aufgefallen. Für solche Spritzer verwende ich unsere Stampin‘ Spritzer. Diese mit Alkohol aus der Apotheke, Farbe aus den Nachfüllfläschchen und etwas Wasser mischen. Die Flasche aufdrehen und das Sprühteil mit dem Röhrchen einfach über dem Papier „abschnipsen“. Das ergibt die Spritzer und Tropfen.

Ich hoffe, dass ich Dich mit meiner Dankeskarte mit Ananas inspirieren konnte. Falls Du Lust bekommen hast, mal mit mir gemeinsam die Stempel und Pinsel zu schwingen, dann melde Dich doch einfach für einen meiner Workshops (hier KLICK!) an 🙂

Meine nächste Sammelbestellung ist übrigens am 31. März (Zahlung ab 29.03. nur noch mit Paypal), wobei Du natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt gerne bei mir bestellen darfst.

Die Versandkosten übernehme ich:

  • bei Sammelbestellungen mit einem Bestellwert über 50 Euro (statt 80 Euro während der Sale-a-Bration!) per Telefon (08142 / 58895) und Bestellformular / Mail (hier KLICK!) und
  • bei Bestellungen über den Online-Shop (hier KLICK) mit einem Bestellwert über 50 Euro, wenn Du den GastgeberInnen-Code angibst.
    Hier ist es egal, zu welchem Zeitpunkt, nur musst Du – solange die Bestellsumme unter 200 Euro liegt – den monatlich variierenden GastgeberInnen-Code (37K6CXW7– bis zum 31. März) angeben.
  • Bei Bestellungen über 200 Euro. Egal zu welchem Zeitpunkt, ob über den Online-Shop (hier KLICK), telefonisch oder per Bestellformular / Mail (hier KLICK!).

Die Versandkosten werde ich Dir entweder zurück überweisen oder Du kannst sie auch auf Deinem persönlichen Kundenkonto bei mir sammeln und Dir irgendwann mal etwas aus den aktuellen Katalogen dafür aussuchen, was ich Dir dann kostenfrei zuschicke.

Wie üblich freue ich mich sehr über nette Kommentare, da sie mich einfach glücklich machen und mir auch zeigen, ob Dir überhaupt gefällt, was ich so kreiere. Also die Motivation schlechthin 🙂

Einen kreativen Gruß sendet Dir

Unterschrift Claudia Becht klein

Verwendetes Stampin‘ Up! Material für die Dankeskarte mit Ananas