Hallo Ihr Lieben!!!

Heute ist ein großer Tag für mich, da meine Geburtstagsparty steigt. Letztes Wochenende ging es ja nicht, da ich auf der Stampin‘ Up Convention in Paris war…

Alles ist soweit vorbereitet:
der Partyservice kommt so gegen 18 Uhr und
meine Stieftochter Nina – sie mixt heute die Cocktails – kommt gegen 19 Uhr und schneidet schon mal Orangen und Limonen.

Nun muss ich nur noch mich aufhübschen 😛

Und Lea ist auch aufgeregt. Aber aus einem anderen Grund. Nächste Woche findet im Kindergarten der alljährliche Adventsnachmittag statt und auch diese Jahr führen die Kinder wieder etwas auf. Diese Jahr: „Wie der Weihnachtsstern nach Bethlehem kam“. Lea spielt den „Stern von Amerika“ und wir sind fleißig am Text üben.

Und zu diesem Thema habe ich eine Karte gefertigt:

Für die Grundkarte habe ich mal wieder savannefarbenen CS benutzt, neun Sterne in unterschiedlichen Farben ausgestanzt und zu einem großen Stern zusammengesetzt. Wie Ihr ohne Sternenstanze – die ja aus unserem Katalog rausgeflogen ist – Sterne stanzen könnt, seht Ihr bei Eva.

Hier seht Ihr meinen Stern noch mal aus der Nähe. In die Mitte habe ich noch mal einen kleinen silber embossten Stern geklebt.

Um den Sternenschweif so hinzubekommen, habe ich mir aus einem einfachen Stück Kopierpapier eine Schablone gefertigt und mit einem Stempelmuster nach Wahl mit Versamark gestempelt. Dananch habe ich das Muster in Weiß, gemischt mit Glitter embosst. Dann noch ein paar Strasssteine und fertig ist der Schweif.

So… nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag. Ich muss jetzt ins Bad und dann wird geschrubbt, gemalt, gestylt….

Eure Claudia