Stempelherz - Gugl - Schoko & Eierlikör Collage Stempelherz - Gugl - Zitrone Collage

Hier kommt das Rezept für die Zitronengugl…

Zubehör:
Mini-Gugl-Form

Zutaten:

  • etwas Butter und Mehl für die Form
  • 50 g weiche Butter
  • 75 g feinster Zucker
  • 2 Eier Größe M
  • 90 g Mehl
  • 1/4 Tl Natron
  • 50 g Saure Sahne
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • nach Belieben Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen und die Minigugl-Form einfetten und mit Mehl bestäuben, dann gut ausklopfen.
  2. Die Butter mit dem Zucker einige Minuten lang cremig rühren und dann die beiden Eier einzeln unterrühren und alles zu einer dickcremigen Masse aufschlagen.
  3. Mehl und Natron vermischen und nach und nach mit der Sauren Sahne verrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  4. Zuletzt die Zitronenschale unterrühren.
  5. Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und eine Ecke abschneiden.
  6. Mithilfe des Beutels lässt sich der Teig nun problemlos in die kleinen Öffnungen der Form einfüllen.
  7. Achtung! Der Teig geht noch auf, daher nicht zu hoch befüllen…
  8. Die Gugl auf der mittleren Einschubleiste etwa 18-20 Minuten backen.
  9. Danach in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, und die Minigugl vorsichtig aus der Form lösen. Abkühlen lassen,  mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Tolle Rezepte für die Mascarponecreme findet Ihr auf www.chefkoch.de

Eure

Unterschrift Claudia Stempelherz