Heute gibt es mal wieder eine Anleitung. Dieses Mal für eine Gutscheinkarte, die mit wenigen Handgriffen – mit Hilfe des neuen Stanz- und Falzbrettes für Umschläge – gefertigt wird. Diese Karte habe ich auch mit meinen Mädels auf der Teamweihnachtsfeier und am nächsten Tag auf der Teamweihnachtsfeier Stempelwiese gefertigt…

So sieht meine Karte aus:

Nachfolgend findet Ihr den Schnitt- und Falzplan für die Karte.

Auf der oberen Karte (28 cm x 10,5 cm) seht Ihr, wo das untere CS-Stück (17 cm x 9,5 cm) eingefügt wird.

Hier noch eine Materialliste für die Grundkarte:

  • 1 x Cardstock A4 (hier Savanne): 1x 28cm x 10,5cm und 17cm x 9,5cm
  • Stanz- und Falzbrett für Umschläge
  • Selbstklebestreifen
  • Washitape

Sonstiges Material für meine Version der Karte:

  • 2 3/8″ Wellenkreisstanze
  • 1 3/4″ Kreissstanze
  • kleine Sternstanze
  • Bordürenstanze
  • Dimensionals
  • Miniklebepunkte
  • Snail
  • 1 Bogen Designerpapier im Block Stilmix (Rot/weiß gestreift)CS Flüsterweiß
  • CS Chili 10cm x 4,5cm (außen) & 9cm x 4cm & 9cm x 4cm (innen)
  • CS Olivgrün 9,5cm x 7cm (innen) & ein Stück für die 2 3/8″-Wellenkreisstanze (außen)
  • CS Flüsterweiß 9cm x 6,5cm (innen) & 7cm x 5cm (zum Bestempeln und Ausstanzen des 1 3/4″ Kreises; außen)
  • Glitzerpapier Champagner 9,5cm x ca. 1 – 1,5cm (mit Bordürenstanzer schönen Rand stanzen) & 1 kleinen Stern ausstanzen
  • Stempelset „Kleiner Wunscherfüller“
  • Stempelset „Auf die Geschenke, fertig, los!“

Legt doch schon mal alles zurecht, denn morgen Abend gibt es noch das Video dazu und dann versteht Ihr auch den Schnittplan…

Schaut doch mal bei Nika vorbei. Auch sie habt meine Gutscheinkarte (Make & Take vom Teamweihnachtsfest) auf ihrem Blog.

Eure

Unterschrift Claudia Stempelherz