Disneyland Paris…

Disneyland Paris…

Hier kommen die versprochenen Fotos von unserem Disneyland-Abenteuer…

“Los Mama, komm schnell! Es geht los!”

Den ganzen Weg durch die vielen Fastfood- und Andenkenläden läuft man auf das berühmte Märchenschloss zu. Und das ist wirklich beeindruckend…

… und mehrmals am Tag kommt – unter lauter Musik – der Festwagen mit Micky, Mini, Donald und co. vorbei.

Es ist alles so detailgetreu gebaut worden, dass man sich tatsächlich wie in eine Disney-Zauberwelt versetzt fühlt.

Wer zu faul zum Laufen ist, kann einfach in den Zug einsteigen… Allerdings sollte man eine der kleineren Stationen als Start wählen, da man ansonsten sehr, sehr, sehr lang anstehen muss…

Adventure Island…

… mit Piratenschiff, Totenkopffelsen usw.

Im “Frontierland” gab es neben einer tollen Wild-Western-Stadt auch einen See mit Dampfer,  einer Indianer Jones-Bergwerk-Achterbahn…

… ebenso wie ein Geisterhaus. Das war echt gruselig!

Lea ist eine ambitionierte Klettermaus und es gab viele tolle Felsen, die unbedingt bestiegen werden wollten.

Im Fantasyland haben wir Alices Kurioses Labyrinth besucht…

“Hm…. hilft mir hier die Karte?”

Öhhhh…

… oben, unten, rechts, links? Wo geht es denn jetzt lang?

Die Grinsekatze hilft hier auch nicht wirklich weiter!

Und der Typ hat eindeutig zu viel von seinen Pilzen intus…

Schnell weg! Diese Königin ist ja wirklich eine Furie!

Wenn man dann das Schloss dieser furchtbaren Königin gefunden und den Turm bestiegen hat, kann man eine großartige Aussicht über das Fantasyland genießen…

Schön, oder?

Und schließlich haben wir doch noch den Ausgang gefunden (-;

Zwischendurch eine kleine Pause und glücklich unsere flachen Schuhe betrachtet (man bemerke: Partnerlook). Darin läuft es sich in diesem Park auf jeden Fall besser, wie auf Mamas üblichen Highheels…

Mir fällt partout nicht der Name des Märchens ein, in dem diese Bohne vorkommt…

Der Tag neigt sich dem Ende zu und wir bestaunen den wunderschönen Sonnenuntergang. Das sieht doch wirklich märchenhaft aus, oder?

Ich hoffe Euch hat dieser kleine Einblick ins Disneyland gefallen. Es gab natürlich noch viel, viel mehr zu sehen…

Und nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag. Ich hole nun Lea vom Kindergarten ab, denn sie hat heute ihren ersten Zahnarzttermin…

LG

Claudia

Nur noch einmal schlafen…

… und dann ist es soweit! Ich freue mich, ich freue mich!!!

Mit meinen 80 CMC’s bin ich mittlerweile fertig… Meine Material- und Fotoliste habe ich auch abgearbeitet…

Hier ein weiterer kleiner Ausschnitt meiner CMC’s… Am Samstag bekommt Ihr sie dann ganz zu sehen (-;

 

Und auch sonst konnte ich mich heute – mal abgesehen vom positiven Stress – freuen. Ich habe nämlich ein Paket mit schöner Karte von meiner netten Stampin’ Up!-Kollegin Irene bekommen. Schaut mal…

Ich bin schon seit ewigen Zeiten auf diese Tasche – es gab sie 2010 auf der Convention in London – ganz scharf. Und Irene hat mir netterweise ihre verkauft. Sie ist nagelneu und war noch original verpackt. Aber das war nicht alles! Irene hat außerdem noch eine wunderhübsche Karte beigelegt…

Und nett sie sie ist, hat sie mir auch noch eine Blankokarte mitgeschickt…

Also, liebe Irene, vielen, vielen Dank und einen dicken Schmatzer von mir. Spätestens im November auf unsere Convention in Mainz gebe ich ihn Dir persönlich (-;

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend. Ich muss für Crop am Rhein noch meine Koffer packen und duschen.

Liebe Grüße

Eure Claudia Stempelherz

Die Sale-a-bration ist los… bis zum 31. März 2012

Hallo,

seit heute kommt Ihr in den Genuss der beliebten Sale-a-bration-Aktion, die noch bis zum 31. März 2012 läuft. Und während dieser Zeit bekommt Ihr  exklusive kostenlose Stempelset und Designerpapiere.

Hier könnt Ihr Euch den Flyer runterlasen und in Ruhe genießen klick. (-;

Was bekommt man?

Dieses Jahr könnt Ihr aus vier wunderschönen Stempelsets…

und einem traumhaften Designer-Papier-Set…

wählen.

Welche Voraussetzungen müsst Ihr erfüllen?

 Es lohnt sich richtig! Je höher die Bestellung umso mehr Sets aus dieser Broschüre darf man sein Eigen nennen…

Aber das ist nicht alles!!!

Außerdem…

Vor genau einem Jahr habe ich mich zur Sale-a-bration-Zeit dazu entschieden, bei Stampin’ Up als unabhängige Stampin’ Up-Demonstrator/in anzufangen.

Warum genau zur Sale-a-bration-Zeit?

  • Es ist definitiv die beste Zeit, denn man bekommt neben dem supergünstigen Starterset noch ein beliebiges aus dem aktuellen Katalog dazu! Egal wie viel es kostet.
  • Noch dazu bekommt man bei der ersten Demonstratoren-Bestellung 30% auf die erste Bestellung (vom Nettowert) und da lohnt es sich, ordentlich zuzuschlagen. Und das wirkt sich natürlich wieder auf die Anzahl der Sale-a-bration-Sets aus….  😛

Falls Du Fragen haben solltest, kannst Du mich gerne ganz unverbindlich anrufen… Ich freue mich!