Ein kühler Genuss…

Ein kühler Genuss…

Frio 01b

Heute möchte ich Euch unbedingt den erfrischenden Eistee „frio“ von Teekanne ans Herz legen. Gerade bei den derzeitigen Temperaturen eine leckere und kalorienfreie Variante zu sonstigen Getränken.

Es gibt ihn in den Sorten Erdbeere/Orange, Limette/Minze und Apfel/Holunder. Mein persönlicher Favourite ist Limette/Minze, doch auch die anderen Sorten sind sehr lecker.

Frio Collage 01Ich nehme 5 Teebeutel auf 1 l Adelholzener Sanft, gebe noch etwas Zitronensaft, Minzblättchen und nach Geschmack flüssigen Süßstoff hinzu. Nach 8 Minuten Ziehzeit kommen die Teebeutel raus und dann heißt es: LECKER!!!!

Ich wünsche Euch noch wunderschöne und warme Sommertage…

Eure

Unterschrift Claudia Stempelherz

 

Einen Gruß von Herzen…

Einen Gruß von Herzen…

… sende ich an alle meine Leser 🙂

Als Grundkarte musste mal wieder Savanne herhalten, da es sich einfach mit nahezu jeder Farbe kombinieren lässt. Darauf kam ein etwas kleineres Stück CS in Schokobraun, welches ich mit unserer neuen Prägeform „Holzmaserung“ geprägt habe.

Durch unser neues Designerpapier „Obsternte“ habe ich die Farbe Senfgelb für mich entdeckt. Sie passt prima in diese Jahreszeit. Ein Stück CS in dieser tollen Farbe, welches ich von zwei aneinander stoßenden Seiten mit der Wellenkantenbordüre bearbeitet habe, dient als Unterlage für mein kleines Stück CS Vanille. Darauf kamen dann Zweige in Limone (Sizzlits Zarter Zweig) und einige Kirschen aus unserem neuen Stempelset „Mit Liebe gemacht“. Der Schriftzug stammt aus unserem Stempelset „Nostalgisch gerahmt“.

Und nun werde ich flugs an meinen Basteltisch zurückkehren und ein bisschen was für meinen nächsten Workshop am Freitag vorbereiten.

Alles Liebe

Eure

Ein kleines Album für Marmeladenrezepte…

Ein kleines Album für Marmeladenrezepte…

… haben wir im Rahmen der Herbst-/Winterkatalogparty gefertigt…

Aus savannefarbenem Cardstock haben wird das Grundalbum gefertigt. Savanne ist einfach eine sehr neutrale (gehört ja zur Farbfamilie Neutralfarben) und passt überall dazu. Das Cover habe ich dann mit unserem neuen Designerpapier „Obsternte“ aus unserem Herbst-/Winterkatalog verschönert. Der Deckel ist aus CS in Limone und wird mit einem Magneten verschlossen.
Das Album hat vier kleine Taschen, in denen sich die Rezeptkärtchen befinden.

Neben einem kalten Büffet (habe ich mal wieder vergessen zu fotografieren) gab es auch allerlei Süßes. Hhhmmm… Lecker! Leider sind die Bilder nicht so toll geworden. Das IPhone ist halt doch eher was für den Tag, gell!?

Demnächst (die Woche ab 17. September) werde ich für Euch ein kleines Anleitungsvideo, das Schnittmuster mit den Maßen als PDF-Datei und auch die Rezeptkärtchen als PDF-Datei für Euch online stellen 😛

Da meine Lea am Donnerstag (13. September) eingeschult wird, schaffe ich es nicht früher. Aber ich werde Euch mit Sicherheit einige Fotos über die Einschulungsparty-Deko zeigen und auch sonst habe ich noch ein paar Kleinigkeiten in petto. 😉

Einen schönen Sonntag Abend noch…

Eure

Frühlingsmini „Schneeglöckchen“

Hallo,

heute möchte ich Euch ein Minialbum zeigen, welches ich bei meinem letzten Workshop am Freitag den 02. März mit meinen Mädels gemacht habe. Die Idee habe ich von Jenny. Sie ist einfach sooooo kreativ!

Für dieses süße Minialbum wurde eine einfache Papiertüte – erhältlich bei Dawanda oder Dani Peuss – verwendet, die einfach in der Mitte gefaltet wurde.


Dadurch ist eine Tasche entstanden, in der ein Kärtchen oder Foto Platz haben.
Die Schneeglöckchen habe ich in unserem Garten fotografiert. Sind sie nicht herzallerliebst?

Außerdem haben wir noch diese Karte gewerkelt:

Grundlage war mal wieder savannefarbener Cardstock, den ich mit Versamark bestempelt habe. Das gibt einen echt tollen Wasserzeicheneffekt.

Den Kirschblütenzweig habe ich erst in Schokobraun gestempelt und dann klar erbosst. Danach wurde er mit dem Mischstift von Stampin‘ Up! in Kirschblüte koloriert.

Ich hoffe Euch gefällt diese frühlingshafte Set (-;

Alles Liebe

Claudia

Notizbüchlein und Schachtel

Hallo!!!

Heute habe ich für Euch ein Set, bestehend aus einem kleinen Notizbüchlein und einer kleinen Schachtel…

Farblich war mir heute nach Savanne (wie kann es ander sein…), Limonengrün, Petrol und Aquamarin.

Für das kleine Notizbüchlein habe ich ein paar linierte Blätter aus einem DIN A4 Schreibblock auf DIN A5 zugeschnitten und in der Mitte gefalzt. Einen linierten DIN A5 Block kann man hier nicht brauchen, da dann ja die Linien senkrecht und nicht waagerecht stehen würden…

Außerdem habe ich einen 12″ Bogen halbiert und ihn ebenfalls in der Mitte gefalzt. 

Die linierten Blätter werden auf das Designerpapier gelegt – genau Falz auf Falz – und dann getackert. Wer keinen Langarm oder schwenkbaren Tacker hat, löst  sich einfach zwei einzelne Klammern ab, und misst mit einer davon den Abstand der Löcher aus und bohrt mit einem Papier-Loch-Werkzeug (Haupkatalog S.115) die nötigen Löcher. Die Klammern werden nun von außen nach innen einfach reingesteckt und mit einem Stift oder Schere zugedrückt. 

Das überstehende Designerpapier wird einfach eingeschlagen und  z.B. zu einer Tasche zusammengeklebt oder -genäht.


Ja…. mich hat das Washi-Fieber auch erwischt…

Hier seht Ihr mein kleines Schächtelchen, welches ich – genau wie das Notizbüchlein – bei Miri D gefunden habe. Sie hat wirklich tolle Ideen!!!



So… und nun muss ich mich meiner Silhouette Cameo widmen, die ich nun heute ENDLICH bekommen habe…

Euch wünsche ich noch eine fröhliche Sale-a-bration-Zeit!!!

Liebe Grüße

Claudia Stempelherz