Dankeskarte „Sew Lovely“

Dankeskarte „Sew Lovely“

Hallo,

Morgen ist es schon wieder soweit. Eine Woche ist rum und wir machen uns auf den Weg zurück nach Gröbenzell. Unser Kater Boni wird sich sicher sehr freuen und meine Schwiegermama samt Coco (mein Exhund) auch.

Ausserdem findet morgen in Frankfurt ein überregionales Stampin’Up-Treffen statt und wahrscheinlich dürfen meine Demo-Kolleginnen und -Kollegen – während ich mich über die Autobahn quäle – schon einen Blick in den neuen Katalog werfen. Neid!!!
Ich habe Steffi schon dazu verdonnert, mich anzurufen, sobald sie mehr weiß… 😉

Und nun möchte ich Euch eine Karte zeigen, die ich mit einem Stempelset aus dem Minikatalog gemacht habe: „Sew Lovely“. Außerdem habe ich das DP „Sweet Stitches“ benutzt.
Bitte denkt daran, dass ihr nur noch bis einschließlich September aus dem Minikatalog bestellen könnt!

Die Zickzacknaht habe ich mit dem umgebauten Stempel des ehemaligen Stampin’Around-Rades „In Stitches“ gemacht (siehe die Anleitung von Steffi).

Heiße Grüße aus Jesolo

Eure Claudia

Kindergeburtstag Numero Uno….

Kindergeburtstag Numero Uno….

Ja, ja, ich bin irgendwie immer noch halb in Italien… Ist aber auch kein Wunder. Erst über Pfingsten in der Toscana und letztes Wochenende der Gardasee… Hach, war das schön… 8)

Ja, so, das langt glaube ich jetzt mit der Träumerei!

Kommen wir also zum Kindergeburtstag Numero Uno:

Hier habe ich mit Hilfe der Big Shot und dem Scallop Circle eine Easel Card gefertigt. Das Einhorn habe ich mit meiner Cricut-Maschine ausgestanzt. Ein bisschen kitschig, aber ich glaube, kleine Mädchen mögen so etwas…

Morgen kommt die Kindergeburtstagskarte Numero Due…

Ciao und buona notte!!!!

Karte zur Kommunion…

Meine liebe Schwiegermama sorgt immer wieder dafür, dass mir nicht langweilig wird, bzw. ich doch wieder an meinem Basteltisch sitze.

Diesmal bestellte sie eine Karte für einen Jungen zur Kommunion. Farblich wollte sie eine Karte, die in Flüsterweiß und Safrangelb gehalten ist. Ich habe ihr zwei Karten zur Auswahl gemacht.

Für die erste Karte habe ich als Basis Savanne Cardstock genommen und den flüsterweißen Cardstock mit der Prägeform „Manhatten-Rose“ geprägt. Dann alles zusammengepappt… Außerdem ist noch der Color Spritzer mit einem Stampin Write Marker in Savanne zum Einsatz gekommen. Die Spritzer finde ich einfach super schön…

Das Innenleben der Karte sieht aus wie folgt:

Innen habe ich die Karte mit flüsterweißem Cardstock beklebt. Die linke Seite habe ich mit einem Stück safrangelbem und einem noch kleineren Stück flüsterweißem Cardstock – deren Ränder ich mit der Stanze „Häkelbordüre“ bearbeitet habe- verhübscht.

Auf dem weißen Stückchen habe ich einen durchsichtigen Umschlag (mit der Stanze „Blütenkarte“ aus festerer Klarsichtfolie  ausgestanzt) mit Miniklebepunkten hingepappt. So kommt die kleine Goldmünze richtig gut zur Geltung, gell?

Die rechte Seite freut sich über die hübsche Taube aus dem Set „Segenswünsche“. Diese habe ich auf safrangelbem Cardstock mit Versamark gestempelt, mit weißem Prägepulver embosst und dann ausgeschnitten. Durch die Dimensionals bekommt das Ganze dann einen plastischen Effekt.


Hier seht Ihr meine zweite Karte:

Ich habe diesmal als Kartenbasis flüsterweißen Cardstock benutzt. Allerdings einen strukturierten Bogen (Papierset 12 Zoll). Ich habe da das Gefühl, dass der etwas stabiler ist, wie die glatten Bögen.

Auch hier habe ich wieder die „Manhattan Rose“ mit der Big Shot geprägt und den Color Spritzer benutzt.

Das Etikett habe ich – sowohl in Flüsterweiß als auch in Safrangelb – mit der Stanze „Dekoratives Etikett“ ausgestanzt und aus dem safrangelben wiederum mit der Ovalstanze ein Fenster ausgestanzt.

Hm, diese ständigen Wortwiederholungen… Aber für „ausgestanzt“ ist mir nichts anderes eingefallen. 😕

Innen habe ich wieder – wie bei der ersten Karte – die Taube benutzt und einfach den Stempel „Zur Kommunion“ aus dem gleichen Set wie die Taube hergenommen.

Tja, und das war es auch schon wieder für heute. Ich werde jetzt in den Garten gehen, den Rasen mähen und noch a bisserl meine Bügelwäsche dezimieren… 😉

Ich wünsche Euch noch einen schönen und sonnigen Donnerstag!!!

Eure

Claudia

Rosiges Minialbum

Rosiges Minialbum

Minialben sind einfach was Schönes. So schön, wie das Designerpapier Frühlingsnostalgie, weswegen ich beides vereinen musste…


Für die Röschen wird einfach ein ausgestanzter Kreis spiralenförmig eingeschnitten und um einen Stift oder Schaschlikspieß gerollt. Genau könnt ihr das bei Steffis Anleitung sehen.



Diesem Minialbum werden sicher noch weitere folgen. Eines liegt zumindest schon angefangen auf meinem Arbeitstisch… So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend.

Ach ja, falls Ihr auch so ein schönes Album machen wollt, findet Ihr eine schöne Anleitung bei Jenni.

Ich werde mich jetzt in mein Bett kuscheln  😉