Happy Birthday Robert!

Heute durfte ich mal wieder eine Geburtstagskarte für einen Mann machen. Und das ist ja so schon nicht so einfach und doppelt so schwer, da aufgrund der Krankheit meiner Mama mein Kopf so ziemlich leergefegt ist…

Aber Gott sei Dank hebe ich mir jeden Katalog von Stampin‘ Up! auf und im Frühjahrsmini gab es eine wirklich schön und schlichte Karte. Halt was für einen Mann…

Ich wünsche Euch nun ein schönes Wochenende und ganz, ganz viel Gesundheit!!!

Eure

Claudia Stempelherz

Geniesse die einfachen Dinge…

Geniesse die einfachen Dinge…

Hallo Ihr,
ich schreibe Euch aus Jesolo. Ja… Sonne, Meer, Spritz, Vino, Pizza, Pasta & tolle Geschäfte… Sooooooo schön!

Nicht traurig sein, wenn Ihr zu Hause sitzen müsst… Man sollte sich lieber mal aufmerksam umsehen und dann..? Ja dann entdeckt man plötzlich viele Kleinigkeiten, die einem auch Freude bereiten können. Zum Beispiel meine Karte…

Den Papierdrachen und die Wolken habe ich einfach selber gezeichnet und dann ausgeschnitten. Die Wolken habe ich durch denn Crimper gedreht.
Außerdem habe ich das Kreuz im Drachen genäht und den Schwanz habe ich aus drei dünnen Bändern geflochten und die Knöpfe mit Leinenfaden daran befestigt.

Ich hoffe, Euch gefällt die Karte und wünsche noch einen zauberhaften Tag!

Eure Claudia

Weil Du mir wichtig bist…

Weil Du mir wichtig bist…

Hallo!!!

Heute habe ich mal eine Karte gemacht, die ich mal vor ewigen Zeiten im Netz entdeckt habe (ich glaube das war bei Lisa Petricka). Seht doch mal…

Hier die Anleitung:

Material:

  • Cardstock Savanne: 21 cm + 14,8 cm (DIN A5), in der Mitte falzen (bei 10,5cm)
  • Cardstock Veilchen (In Color): 10 cm x 14,3 cm
  • Cardstock  Weißes Pergament: 7,5 cm x 10 cm
  • Cardstock Flüsterweiss (kleiner Rest): zum Ausstanzen für das Etikett
  • Cardstock Schwarz: für das Wellenoval
  • Stanze Oval 1,3/4“ x 7/8“ (119855)
  • Stanze Wellenoval (119856)
  • Zange Kreis 2mm oder Papier-Loch-Werkzeug
  • Stempelset „Weil du mir wichtig bist“ (Gastgeberinnenprämie, Level 1; 121229 Holz; 121339 Clear)
  • StÄzOn Stempelkissen schwarz (101406)
  • Basis Strassschmuck (119246)
  • Klammern Silber (110025)
  • Organza-Geschenkband Flüsterweiss (114319); war leider alle und ich habe ein No-Name-Band benutzt
  • Dimensionals
  • Snail
  • Prägematte (Mattenpaket 105826)
  • Prägestift

Anleitung:

  1. Bestempelt den Pergament-Cardstock mit StäzOn und lasst es trocknen.
  2. Wenn die Stempelfarbe getrocknet ist, das Pergament umdrehen – als Unterlage die Prägematte unterlegen – und mit dem Prägestift in kleinen kreisförmigen Bewegungen (leichten Druck ausüben) die hellen (also nicht schwarzen) Gebiete der Blume Blütenblatt für Blütenblatt herausarbeiten. Bei den beiden Blättern entsprechen die Bewegungen nun eher Strichen. Wie Ihr seht, verfärbt sich der Cardstock an den Stellen, die ihr mit dem Prägestift bearbeitet weiss… 
  3. Dreht das Pergamentpapier nun um, plaziert es auf dem Cardstock Veilchen, locht die beiden Papiere mit Hilfe der kleinen Lochstanze (101227) oder dem Papier-Loch-Werkzeug (116631) wie auf dem Bild zu sehen und fixiert sie mit den silbernen Klammern.
  4. Das weiße Band drumherum – mit etwas Snail oder Glue dots fixieren – Schleife machen und…
  5. mittig auf Eure savannefarbene Karte aufkleben.
  6. Einen Spruch nach Wahl stempeln (der auf das Oval passt) und mit der Ovalstanze ausstanzen.
  7. Aus dem schwarzen Cardstock ein Wellenoval ausstanzen und Euer weißes Oval draufkleben. Mit Glitzersteinen verzieren und mit Dimensionals auf Eure Karte kleben.
  8. Fertig

Nun… ich hoffe, dass meine erste Anleitung einigermaßen verständlich war… Vielleicht wage ich mich auch mal an genaue Schritt-für-Schritt-Fotos…  😉

Ich wünsche Euch nun noch einen schönen Tag mit hoffentlich viel Sonne.

Eure Claudia