Heute habe ich wieder eine meiner Explosion-Boxes für Euch, sogar mit Anleitung  🙂

Hier kommt der Schnittplan und die Materialangaben für die Grundschachtel. Einfach anklicken, denn dann öffnet sich die PDF und Ihr könnt Euch den Plan ausdrucken.

Explosion-Box

Nun erkläre ich Euch noch, wie ich meine Schachtel verziert habe…


Für die Schmetterlinge benötigt Ihr die Stanzen Mini-Schmetterling (129406, 19,25 €) und Eleganter Schmetterling (127526 19,25 €). Ich habe CS in den Farben Flüsterweiß und Himmelblau verwendet und vor dem Ausstanzen mit dem Prägefolder Punktemeer (Sale-a-Bration) geprägt.

Damit die Schmetterlinge und das Geburtstagsschild über dem Gras herausragen, habe ich Reste von unserer Klarsichtfolie (114323, 5,95 €) genommen und schmale Streifen abgeschnitten und unten einmal umgenickt. Außerdem habe ich ein Stück CS in Apfelgrün (6,8cm x 6,8cm) genommen und an den Stellen mit einem Cuttermesser Schlitze geschnitten, an denen ich später die Schmetterlinge und das Etikett haben möchte. Die Klarsichtstreifen habe ich dann – mit der geknickten Seite – durch die Schlitze gesteckt und auf der Rückseite mit Klebeband fixiert. Achtet bei der Länge der Klarsichtstreifen auch auf die Höhe des Grases, damit die Schmetterlinge und das Etikett auch rausschauen!

Für das Etikett habe ich ein Wellenoval (119856, 20,95 €) in Farngrün ausgestanzt und den Spruch „Zum Geburtstag alles Liebe“ (Stempelset „Von Herzen“, nicht mehr erhältlich) auf Flüsterweiß gestempelt und dann mit der Stanze „Großes Oval“ (119855, 19,25 €) ausgestanzt.

Für das Gras habe ich einfach einen Streifen CS in Apfelgrün (ca. 2cm hoch, Länge habe ich einfach gestückelt) genommen und mit unserer Fransenschere (133325, 11,95 €) bis auf einen Rand von ca. 1/2 cm eingeschnitten. Nun unseren Mehrzweck-Flüssigkleber (Tombow, 110755, 4,25 €) großzügig auf den apfelgrünen CS geben und den Grasstreifen nach und nach kurz andrücken. Das geht recht gut.

Für die Etiketten habe ich 4 Stücke CS Schiefergrau auf 5,1 cm (2 inch) x 6,8 cm breite Streifen zugeschnitten und mit unserer genialen Stanze Gewellter Anhänger (133324, 27,95 €) in Form gebracht.

Außerdem habe ich noch ein Stück CS in Flüsterweiß (12cm x 6,3 cm) mit dem Prägefolder Punktemeer durch die Big Shot gejagt, welches ich dann in 4 Stücke mit dem Maß 3cm x 6,3 cm geschnitten habe. Die kommen dann auf die Taschen des Innenlebens.

Für das DP Farbenwunder (132994, 13,25 €) im Inneren brauche ich 4 Stücke mit dem Maß 6,4cm x 6,4cm, welches ich dann diagonal in zwei Dreiecke schneide. 

Für das Äußere und den Deckel meiner Explosion-Box  habe ich 5 Stück CS Flüsterweiß mit dem Maß 6,5cm x 6,5cm und 5 Stücke gepunktetes Designerpapier (130135, im Block, Pastellfarben, 25,95 €), hier in Farngrün, mit dem Maß 6,3cm x 6,3cm benutzt, sowie ein Stück farblich passendes Band (z.B. Geschenkband mit Fischgrätmuster in Petrol, 131151, 10,95 €), welches das Abnehmen des Deckels erleichtert.

Hierfür zwei kleine Schlitze (Kreuz) in die Mitte des schon beklebten Deckels schneiden und die beiden Enden des in der Mitte gefalteten Bandes durch den Schlitz ziehen (ca. 7cm Band). Dann das Band im Inneren des Deckels mit Selbstklebestreifen (104294, 6,95 €) fixieren und mit einen Stück CS (6,5cm x 6,5cm; bei mir Flüsterweiß) abdecken.

Damit sich der Deckel noch etwas von der Schachtel abhebt, habe ich noch 4 Streifen CS Petrol (7,4cm x 2,5cm) mit der Wellenkantenstanze (119882, 19,25 €) bearbeitet und in den Deckel geklebt.

Wenn Ihr noch nicht den Papierschneider von Stampin‘ Up! habt, solltet Ihr das unbedingt ändern… Dieses Gerät ist wirklich unverzichtbar!!! (129722, 33,95 €)

Falls Ihr die Schachtel nachbauen wollt, könnt Ihr das dafür nötige Material natürlich gerne bei mir bestellen. Die nächste Sammelbestellung ist am 05. Juni (hier könnt Ihr Versandkosten sparen) und ab 100 Euro Bestellsumme ist der Versand bei mir eh frei (nur bei der Bestellung über den Onlineshop gibt es immer Versandkosten in Höhe von 5,95 Euro).

Ich hoffe, dass Ihr alles gut verstanden habt und wünsche Euch noch ein super schönes Wochenende…

Eure

Unterschrift Claudia Stempelherz