Vatertag – Gastbeitrag meiner kleinen Schwester

Vatertag – Gastbeitrag meiner kleinen Schwester

Gastbeitrag meiner Schwester Maren zum Thema Vatertag

 

Unglaublich aber wahr… Nach fast acht Jahren, in denen ich Stampin‘ Up!-Demonstratorin bin, hat es meine kleine Schwester nun auch endlich erwischt 🙂

Da sie offensichtlich ein Talent fürs Stempeln, Stanzen und Arbeiten mit Papier hat, hatte ich sie gebeten mal einen Gastbeitrag für meinen Blog zu schreiben. Und sie hat zugesagt! Yeah!!!

 

Vatertag – Karte mit passender Verpackung

 

Hallo ihr lieben Stempelianer,

hätte man mir noch vor vier Monaten erzählt, dass ich einen Gastbeitrag für Claudias Blog schreibe, hätte ich die Person ausgelacht. Ich und basteln?? Äh – NOT!

Aber nun gut – so ändern sich die Zeiten als frischgebackene Mama offensichtlich.
Meine herzallerliebste Schwester Claudia hat es nun doch tatsächlich geschafft, mich mit diesen hochansteckenden, fiesen und gleichzeitig wunderbaren Virus zu infizieren!

Und nun freue ich mich aber euch heute mein 2. Werk – das Geschenk zum Vatertag für meinen Mann Matthias – vorstellen zu dürfen. Aller Anfang ist schwer – aber ein wenig stolz bin ich trotzdem.

Sowohl die Box als auch die Karte habe ich aus dem Farbkarton Anthrazitgrau gefertigt – das schlichte und zeitlose gemusterte Designerpapier ist zwar nicht mehr aktuell, doch wartet mal auf den neuen Katalog 😉 Die Etiketten habe ich mit olivgrünem Farbkarton hinterlegt.

Das farblich passende Geschenkband gibt beiden dann – wie ich finde – einen maskulinen und somit vatertagstauglichen Look.
Zum Stempeln habe ich für die Box das Set Hip, hip, hurra! (gibt es leider nicht mehr) verwendet und für die Karte das Stempelset Bannerweise Grüße.

Noch vergleiche ich es gerne mit einer Hassliebe – während des Bastelns bin ich teilweise wirklich am schimpfen wie ein Rohrspatz, sobald ich aber das Resultat in den Händen halte, wird mein Körper von Glückshormone durchflutet und ich plane just in dieser Sekunde schon das nächste Projekt. 🙃

Und wenn es Euch gefällt, werde ich sicher noch mal Gastschreiber auf Claudias Blog sein dürfen. 😘

Eure Maren

••••••••••••••••••••

Das war es fürs Erste von meiner kleinen Schwester. Ich bin mir sicher, dass der Stampin‘ Up!-Virus sie noch einige Zeit in den Klauen haben wird… 😂😇

Meine nächste Sammelbestellung ist übrigens am 11. Juni, wobei Du natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt gerne bei mir bestellen darfst.

Die Versandkosten übernehme ich:

  • bei Bestellungen mit einem Bestellwert über 50 Euro per Telefon (08142 58895) und Bestellformular / Mail (hier KLICK!) und
  • bei Bestellungen über den Online-Shop (hier KLICK) mit einem Bestellwert über 50 Euro, wenn Du den GastgeberInnen-Code angibst.Hier ist es egal, zu welchem Zeitpunkt, nur musst Du – solange die Bestellsumme unter 200 Euro liegt – den monatlich variierenden GastgeberInnen-Code (momentan: 2QD7EK6T bis zum 11. Juni) angeben.
  • Bei Bestellungen über 200 Euro. Egal zu welchem Zeitpunkt, ob über den Online-Shop (hier KLICK), telefonisch oder per Bestellformular / Mail.

Die Versandkosten werde ich Dir entweder zurück überweisen oder Du kannst sie auch auf Deinem persönlichen Kundenkonto bei mir sammeln und Dir irgendwann mal etwas aus den aktuellen Katalogen dafür aussuchen, was ich Dir dann kostenfrei zuschicke.

Wie üblich freue ich mich sehr über einen netten Kommentar von Dir, damit ich weiß, ob Dir überhaupt gefällt, was ich so kreiere. Also die Motivation schlechthin 🙂

Einen kreativen Gruß sendet Dir

GastgeberInnen-Code für Sammelbestellung

9UQ676PT bis 8. Januar

Stampin‘ Up! Herbst-/Winterkatalog

Stampin’Up! Hauptkatalog

Vatertagshopser…

Vatertagshopser…


Hey Ihr…

kommt Ihr vielleicht gerade von Steffi? Na, dann seid Ihr hier goldrichtig beim „Vatertagshopser“!!!!! Hier meine Hosper:

Numero uno…

Bei dieser Karte kam mal wieder die Big Shot mit der Prägeform „Quadratisches Gitter“ , mit dem „Junior ABC“ und mit der „Top Note“ zum Einsatz. Für die Wölkchen habe ich einen Wellenkreis ausgestanzt und mit unseren praktischen Fingerhut-Schwämmchen gewischt.

Numero due…

Für diese Flip-Flop-Karte habe ich schokobraunen Cardstock benutzt und ihn mit dem Hinergrundstempel „Freunde an sich“ bestempelt. Der hellere Cardstock ist der Farbkarton „Glanzweiß“, den ich mit ein paar Babyfeuchttüchern und Stempelfarbe bearbeitet und danach bestempelt habe.

Und nun geht es weiter….. zu Maren!!!