Meine Mama…

Meine Mama…

Hallo…

die nächsten Tage werdet Ihr leider wahrscheinlich nicht so viel bzw. unregelmäßig von mir hören… Am Freitag wurde bei meiner Mutter Darmkrebs diagnostiziert und heute ist sie ins Krankenhaus gekommen. Noch laufen alle möglichen Untersuchungen und vor Mittwoch werden wir wahrscheinlich auch nichts mehr erfahren.
Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, geht es meiner Familie und mir daher nicht gut. Ich bin zwar ein positiv denkender Mensch und fest davon überzeugt, dass meine Mama wieder gesund wird, aber sie muss momentan entsetzliche Ängste durchstehen und ich leide einfach mit Ihr. Es zerreißt mir einfach das Herz, wenn ich sie so sehe oder mir auch einfach nur vorstelle, was sie durchmacht…

Ich versuche mich abzulenken und habe daher meine Workshoptermine nicht abgesagt. Es bringt auch nichts, wenn ich mich jetzt gehen lasse. Das hilft meiner Mutter sicher nicht. Sie braucht jetzt so viel positive Energie wie möglich…

Das Thema meines Freitags- und meines heutigen Workshops war der Muttertag…


Bei diesem Schächtelchen (gesehen bei Jenni) habe ich einen Verschluss aus unseren neuen Edgelits Formen gebastelt. Die Lasche wird einfach dahinter gesteckt…


Meine Mädels waren alle sehr verständnisvoll und lieb. Es tut wirklich gut, so liebe Menschen zu kennen… Danke nochmal!

Ich wünsche Euch nun alles Liebe und gaaaaaanz viel Gesundheit!

Liebe Grüße

Claudia Stempelherz

Danke in Calypso…

Danke in Calypso…

Hallo,

hoops…, jetzt war ich doch einige Tage etwas nachlässig und habe nicht mehr gebloggt ( 😳 ), aber faul war ich trotzdem nicht!

Mindestens 6 Karten warten darauf, das Licht des worldwide Web zu erblicken.

Hier nun die erste Karte, die ich in Savanne, Anthrazitgrau, Aquamarin, Calypso und Vanille gehalten habe:

Die Blume habe ich aus 8 Wellenkreisen gemacht, die ganz, ganz dolle zerknittert werden, wieder glattgestrichen und von der Mitte her noch mal zerknautscht werden. Eine Wellenkreis lasse ich glattgestrichen und klebe die zusammengeknüllten einfach drauf. Fertig ist die Schönheit… 😛

Morgen zeige ich Euch die nächste Karte!

Liebe Grüße

Claudia

Die Hochzeitsglocken läuten…

Ja, ja… Irgendwann erwischt es jeden…
Und nun meine Freundin Tanja und Ihren Schatz Andi. Ab morgen gibt es dann nur noch ein „wir“…

Ich bin fast so nervös, wie wenn ich selber nochmal heiraten würde. 😉

Natürlich habe ich für dieses wichtige Ereignis eine Karte und ein Album – da kann das frisch getraute Paar Hochzeitsfotos einkleben – gebastelt.


Diese Art von Album nennt sich „Tri-Shutter Album“ und ich werde sicher auch noch eine Anleitung reinstellen.

Hier noch ein paar Fotos vom Innenleben…






Dazu passend die Karte, die Innen einen kleinen Briefumschlag für’s Geldgeschenk beherbergt.

Nun wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende. Ich werde am Chiemsee entspannen und feiern… 8)

Eure Claudia

Geburtstagskarte „Krawatte“

Geburtstagskarte „Krawatte“

Wir sind heute Abend auf den Geburtstag eines lieben Bekannten eingeladen und mein Mann hat mich gebeten, eine Karte zu machen.

Tja, was kann man für einen Mann machen? Es darf ja auch nicht zu verspielt sein…

Gott sei Dank gibt es das worldwide Web, wo ich nach kurzer Zeit auf diese wunderschöne Krawattenkarte gestoßen bin, die ich dann kurzerhand nachgewerkelt habe  😛


Ich musste erstmal googeln, wie man eine Krawatte bindet, aber wie schon geschrieben: „Gott sei Dank gibt es das worldwide Web!“

Dann noch schnell das Geschenk in weißes Glitzerpapier mit schwarzem Satinband… fertig!!!