Kreative Elemente zum Valentinstag

Kreative Elemente zum Valentinstag

Heute möchte ich Euch noch mal mein Valentinsset vom Workshop genauer zeigen…

Hier meine Karte, die mal ein längeres Format hat. 

Das Herz aus dem Stempelset „Kreative Komplimente“ habe ich in Glutrot auf Flüsterweiss gestempelt und dann ausgeschnitten.

Aus dem flüsterweissen Karton habe ich die Herzen mit der „Herz an Herz“-Stanze ausgestanzt. Hinterlegt habe ich die Herzen mit gemustertem Designerpapier in Glutrot. Ein paar Spritzer mit ColorSpritzer in Savanne…

… ein paar Glitzersteine und eine Schleife mit savannefarbenem Saumband, ein kleiner Schmuckanhänger… Fertig!

Und hier noch mein Schächtelchen, welches ich bei Jenny entdeckt habe…

Auch hier habe ich wieder Savanne, Flüsterweiss und Glutrot verwendet.
Den Spruch „Leben, lieben… liebe, leben“ habe ich aus dem Minikatalog-Set „Ein echter Schatz“. Das kleine Herzchen stammt aus dem Stempelset „Geburtstagstörtchen“ (Minikatalog).

Und nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag…

Eure

Claudia Stempelherz

Mein erster Workshop in diesem Jahr bei Barbara…

Mein erster Workshop in diesem Jahr bei Barbara…

Ja, ja. Mich gibt es noch. Mein Bastelzimmer ist fast fertig – Bilder kommen die Tage – und am Freitag hatte ich meinen ersten Workshop in diesem Jahr. Und der hat richtig Spaß gemacht.

Für die Mädels habe ich natürlich ein paar kleine Gastgeschenke vorbereitet:

Die Knallbonbons habe ich aus savannefarbenem Papier ausgestanzt und mit einem der neuen Bordürenstempel „Borderlines“ in Petrol bestempelt. Aus wildlederfarbenem Papier habe ich dann einen Wellenkreis ausgestanzt und darauf kam dann mein persönlicher Workshopstempel.
Den Workshopstempel  von Avi Art habe ich bei FlebbeArt (Annika) entdeckt und war so begeistert, dass ich die Idee übernommen habe. Überhaupt ist Annikas Blog einfach nur toll. Unbedingt anschauen!

Und dieses Valentins-Set haben wir gefertigt:

Die Anleitung für dieses Schächtelchen habe ich bei Jenny gesehen und habe es gleich für meinen Workshop hergenommen. Vielen Dank liebe Jenny für Deine tollen Ideen!

Hier noch ein paar Bilder vom Workshop. Bitte entschuldigt die schlechte Qualität, aber bei den Lichtverhältnissen hat mein IPhone dann doch versagt…

Die Mädels waren echt supernett. Vielen Dank noch mal an alle…

Hier die entstandenen Werke:


Kann sich doch wirklich sehen lassen!!! Auch noch ein großes Kompliment an die jüngste Workshop-Teilnehmerin Annika (10 Jahre). Sie ist wirklich sehr talentiert. Ihre Karte ist die erste bei den Roten…

Und nun wünsche ich Euch noch eine gute Nacht…

Eure

Claudia Stempelherz

Auf da Wiesn is es sche…

Auf da Wiesn is es sche…

Am Freitag war ich mit meiner Tochter Lea und meiner Mama auf der Wiesn. Bei schönstem Wiesnwetter!!!  8)

 

Gestartet haben wir im Biergarten des Käferzeltes. Dort genossen wir Ente mit Knödel und dann einen leckeren Kaiserschmarrn. Hmhm…  😛

Danach ging’s auf die historische Wiesn. Dort ist es etwas ruhiger und superschön… Gerade mit Kindern ist das wirklich empfehlenswert.

 

Lea und ich sind dann als erstes mit dem „Calypso“ gefahren. Und wir wurden wirklich ziemlich reingelegt: „Gaaaannnnz ungefährlich“ hat der Karussellsprecher gesagt. Von wegen! Kaum saßen wir und das Ding setzte sich in Bewegung, da lachte der Sauhund und sagte: „Das mit dem völlig ungefährlich war gelogen!!!“. Und schon ging’s los. Und wie!!!! Fast wäre mir meine Sonnenbrille davon geflogen. 😯

Lea hatte erst Angst, doch ich habe ihr einfach erzählt, wir könnten jetzt fliegen wie die Fee Vidia (aus dem Tinkerbell-Film). Dann hat’s ihr doch gefallen und wir waren wie wild am jubeln…

 

Sie wollte mit dem Fliegen sogar gar nicht mehr aufhören…

… und ich bin letztendlich auch noch zum Löwenbändiger geworden!

 

Im Käferzelt hat meine Mama mir dann noch eines der  super süßen Kaffeehaferl (ich sammle sie) gekauft und dieses hat mich so inspiriert, dass ich gleich eine „Wiesnkarte“ basteln musste…

 Die Grundkarte habe ich in Savanne gehalten, kombiniert mit Limone, Glutrot, Flüsterweiss und Rosé.

 

 Ein Stück flüsterweissen Karton habe ich mit einer Prägeform geprägt, deren glatte Seite ich vorher mit dem Limone Stempelkissen eingefärbt hatte.

 

 Das Etikett habe ich in Glutrot gestempelt (Stempelset Four Frames) und dann mit der Stanze „Dekoratives Etikett“ ausgestanzt.

 

Dann habe ich einen Streifen CS in Glutrot und einen schmaleren in Rosé mit der Wellenkantenstanze bearbeitet, aufeinandergeklebt und mit verschiedenen ausgestanzten Herzen, auch wieder in Glutrot, verziert.

Ich hoffe, dass ich Euch ein bisschen Lust auf die Wiesn gemacht habe. Sie geht ja leider nur noch bis einschließlich Montag, aber vielleicht sieht man sich ja nächstes Jahr dort!?

Servus

Eure Claudia

Ich denk‘ an dich

Ich denk‘ an dich

Hallo,

endlich wieder zu Hause… Am Basteltisch… Schön wäre es!

Da ich heute eher mit Wäschewaschen und Staubsaugen beschäftigt sein werde – es ist echt unglaublich, was ein Kater für Dreck machen kann – zeige ich Euch eine Karte, die ich vor meinem Jesolourlaub gemacht habe:

Ich habe endlich mal die Vogelstanze ausprobiert… Und das Ergebnis kann sich doch durchaus sehen lassen. Oder?

Die Vögelchen sitzen auf schokobraunen und olivgrünen Zweigen, die ich mit der Sizzlizsform „Zarter Zweig“ ausgestanzt habe. Das Designerpapier aus dem Set „Verabredung zum Spielen“ gefällt mir dazu sehr gut.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und vergesst nicht, dass das Geschenk von Stampin’Up nur noch bis 31.08. zu bekommen ist…

Eure Claudia

Card-Candy-Swap April 2011

Huhu…

ich habe bei einem Card-Candy-Swap innerhalb meines Teams mitgemacht und endlich!!! habe ich die anderen Card-Candies erhalten 😆

Hier sehr Ihr mein Werk:

Nun Steffies Werk mit dem Set „Funky Four“:

Jenni Pauli mit „Glaube einfach“

Sonja Voss mit „Four Frames“:

Andrea Martin & Annemarie Nussbaumer mit „Baby Blossoms“:

Sigrid Joch mit „Gartenlaube“:

Jessika Sasse mit „Simply Said“:

Pia Hönlinger mit „Kurze und spaßige Sprüche“:

Der Card-Candy-Swap hat wirklich viel Spaß gemacht, und ich hoffe, dass das bald mal wieder wiederholt wird 😛