Adventskalender 15. Tür – Achtes Plätzchenrezept „Florentiner“

Adventskalender 15. Tür – Achtes Plätzchenrezept „Florentiner“

Halli, hallo…

heute kommt mein letzte Plätzchenrezept… Aber nicht traurig sein, denn dann kommt die Anleitung für dieses süße Mini!!! 😛

Hier seht Ihr nun die letzte Seite mit dem Kärtchen…

Diesen süßen Weihnachtsschlitten habe ich mit meiner Cricut ausgestanzt. Ich liebe diese Maschine…

Die Vorderseite meiner Rezeptkarte habe ich mit einem Stempel aus dem Set „Confetti“ bestempelt. Glitzersteine durften hier nicht fehlen!!!

Die Rückseite wird außerdem von dem Weihnachtsmann aus dem Set „Weihnachts-Allerlei“ geziert…

Und nun gibt’s noch die PDF-Datei mit dem Rezept für die „Florentiner“ zum Ausdrucken.

Einen wunderschönen Tag wünscht Euch

Claudia Stempelherz

Adventskalender 9. Tür – Zweites Plätzchenrezept „Linzer Laibchen“

Adventskalender 9. Tür – Zweites Plätzchenrezept „Linzer Laibchen“

Hallo Ihr Lieben,

hier nun mit Verspätung die 9. Tür: Meine „Linzer Laibchen„.
Dazu muss ich sagen, dass ich eigentlich kein großer Haselnuss-Fan bin. Aber mit diesen Plätzchen hat sich das geändert und ich habe dann doch ein paar mehr Plätzchenrezepte mit gemahlenen Haselnüssen produziert 😉

Hier nun die zweite Albumseite, bzw. Umschlag…

Mit dem Designerpapier, welches ich mit CS Chili kombiniert habe, bin ich fremdgegangen.


Die flüsterweisse Rezeptkarte habe ich mit den Schneesternen aus dem Set „Confetti“ in zartblau gestempelt und noch mal mit Versamark. Mit dem Fingerschwämmchen drübergewischt… Fertig!

Die zweite Seite meiner Rezeptkarte habe ich genau wie die erste bearbeitet. Hier sind die Schlittschuhläufer aus dem Stempelset „Winterpost“ zum Einsatz gekommen.

Zum Abschluss findet Ihr hier die PDF-Datei mit dem Rezept für die „Linzer Laibchen“ zum Ausdrucken.

Eure

Claudia Stempelherz

P.S.
Wer an der Verlosung dieses schönen Minis und einer Auswahl der dazu passenden Plätzchen teilnehmen möchte, hinterlässt bitte einen netten Kommentar…

Leise rieselt der Schnee…

Leise rieselt der Schnee…

Ich weiß, ich weiß. Schon wieder weihnachtlich. Aber wie Steffi von der Stempelwiese schon geschrieben hat „Man kann nie früh genug anfangen!“


Hier habe ich das erste Mal die Brayer-Technik ausprobiert. Die Karte habe ich ähnlich schon im Internet gesehen und ich fand sie soooooo schön! 😆

Hier nochmal in Nahaufnahme…

Also ich find, für’s erste Mal ist das doch gar nicht schlecht, oder?

Liebe Grüße

Claudia

„Alle Jahre wieder… kommt die Weihnachtszeit…“

„Alle Jahre wieder… kommt die Weihnachtszeit…“

Überall auf den Blogs sieht man schon Weihnachtskarten…

Und dabei hat der Sommer quasi doch noch gar nicht wirklich stattgefunden!!!

Versteht mich nicht falsch… Ich liebe Weihnachten: der Geruch nach frisch gebackenen Plätzchen, Zimt, Nelken, Glühwein, Duftkerzen, draußen ist es eisig kalt und man macht es sich auf dem Sofa bequem –
eingekuschelt in die Lieblingsdecke und mit einem guten Buch…

Halt! Stop! Ist doch schon wieder Weihnachten?

Natürlich nicht! Bitte der Reihe nach.. Wobei, wenn man sich unser Sauwetter anschaut, könnte man es fast schon meinen 😉

Tja, und trotz dem ich eigentlich in Sommerlaune bin, habe ich dann doch auch schon Weihnachtskarten gebastelt.

Und zwar für die Vitrine der VHS Gröbenzell. Ich gebe nämlich am 23. und 30. November an der Volkshochschule zwei Weihnachtskarten-Workshops.

Da freue ich mich schon sehr drauf.

Beide Karten habe ich letztes Jahr – ich war noch keine SU-Demo – auf einem Workshop von Steffi kennengelernt.

Klick

Klick

Und da ich gerade so in Fahrt war, habe ich gleich weihnachtlich weitergebastelt.
Ist das kleine Täschchen (Bigz-Form „Umschlag mit Zierlasche) nicht supersüß???


Wünsche Euch gaaaaanz viel Sonne

Bis bald…

Claudia

Kindergeburtstag Numero Uno….

Kindergeburtstag Numero Uno….

Ja, ja, ich bin irgendwie immer noch halb in Italien… Ist aber auch kein Wunder. Erst über Pfingsten in der Toscana und letztes Wochenende der Gardasee… Hach, war das schön… 8)

Ja, so, das langt glaube ich jetzt mit der Träumerei!

Kommen wir also zum Kindergeburtstag Numero Uno:

Hier habe ich mit Hilfe der Big Shot und dem Scallop Circle eine Easel Card gefertigt. Das Einhorn habe ich mit meiner Cricut-Maschine ausgestanzt. Ein bisschen kitschig, aber ich glaube, kleine Mädchen mögen so etwas…

Morgen kommt die Kindergeburtstagskarte Numero Due…

Ciao und buona notte!!!!

Seite 1 von 212