Ein glänzend schwarzes Dankeschön

Ein glänzend schwarzes Dankeschön

Hallo!!!

Vor ein paar Tagen habe ich ein lang ersehntes Paket bekommen. Diesmal aber nicht von Stampin’Up, sondern von Jades Fashion. Dort hatte ich mir Boots von Fiorentini and Baker (in Braun mit Kaninchenfell gefüttert) bestellt. Die bekomme ich von meinem Mann zum 40. (am Convention-WE ist es so weit… 😳 ).

Der Karton sah echt cool aus. Er war schwarz und hatte innen ein in schwarzem Lack hervorgehobenes Muster. Ähnlich wie unsere Textured Impressions Prägeform „Vintage Tapete“.

Das hat mich inspiriert und dabei ist diese Karte herausgekommen…

Die Grundkarte ist mal wieder in Savanne gehalten. Darauf kam schwarzer CS. Den habe ich erst geprägt, danach das Muster mit dem VersaMarker angemalt und dann mit klarem Embossingpulver embosst.

Damit es nicht ganz so düster ist, habe ich noch die schönen Schmetterlinge vom Schmetterlingsgarten (Embosslits Form) hinzugefügt.

Einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag…

Eure Claudia

Ein simples „Hallo!“

Ein simples „Hallo!“

Zeit wurde es ja wieder… Irgendwie war ich so mit der Auslaufliste für den alten Katalog und der Vorschauliste für den neuen Katalog beschäftigt – Liste erstellt, Posten gestrichen, doch wieder hinzugefügt, wieder neue Liste erstellt usw. – dass ich nicht zum Posten gekommen bin… 😉

Ich hoffe Ihr verzeiht mir…

Hier nun eine Karte, bei der ich eine der neuen In-Colors benutzt habe. Nämlich Petrol. Ist das nicht eine wunderschöne und kräftige Farbe? Hach, es sind alle neuen Farben wunderschön. Die werdet Ihr in den nächsten Tagen noch zu sehen bekommen… Und vieles mehr. Ihr könnt Euch schon freuen  😆

Ich habe bei dieser Karte mal eine etwas gewagtere Farbkombi ausprobiert. Die Grundkarte ist Vanille, darauf Saharasand und darauf Petrol mit Grünbraun und Pflaumenblau.

Für die Blume habe ich einen Kreis ausgestanzt und eine Seite davon mit Sticky Strip beklebt. Dann habe ich einen Streifen Papier mit der Stanze „Wellenkante“ bearbeitet und den Papierstreifen auf dem Klebekreis von außen nach innen – immer wieder in Falten gelegt – befestigt. Zum Schluss kommen in die Mitte mehrere Glue Dots… Und fertig ist die Blume.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße

Claudia

Ich denk‘ an dich

Ich denk‘ an dich

Hallo,

endlich wieder zu Hause… Am Basteltisch… Schön wäre es!

Da ich heute eher mit Wäschewaschen und Staubsaugen beschäftigt sein werde – es ist echt unglaublich, was ein Kater für Dreck machen kann – zeige ich Euch eine Karte, die ich vor meinem Jesolourlaub gemacht habe:

Ich habe endlich mal die Vogelstanze ausprobiert… Und das Ergebnis kann sich doch durchaus sehen lassen. Oder?

Die Vögelchen sitzen auf schokobraunen und olivgrünen Zweigen, die ich mit der Sizzlizsform „Zarter Zweig“ ausgestanzt habe. Das Designerpapier aus dem Set „Verabredung zum Spielen“ gefällt mir dazu sehr gut.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und vergesst nicht, dass das Geschenk von Stampin’Up nur noch bis 31.08. zu bekommen ist…

Eure Claudia

Happy Birthday in Lila

Happy Birthday in Lila

Hach, diese Karte ist einfach wunderschön… Ich habe sie – glaube ich – sehr ähnlich bei Andrea Walford gesehen

Diesen Zweig gab es ganz ähnlich mal von Stampin’Up und ich habe etwas vergleichbares von einer anderen Marke gefunden. Dazu die süßen rosa Blüten, ausgestanzt mit einer der Itty Bitty Stanzen. Einfach zuckersüß!

Liebe Grüße aus Jesolo

Claudia

Anleitung zum „Minialbum“ (Flipbook) – Teil 2

Anleitung zum „Minialbum“ (Flipbook) – Teil 2

Anleitung Design

Jetzt kommen wir zum Gestalterischen. An Material gebe ich Euch hier nur das Grundpapier an. Alles weitere könnt Ihr dann ja ähnlich oder ganz nach eigenem Geschmack gestalten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt…  😛

Schritt 1: Der linke Bogen

Wir fangen mal mit der linken Seite an, für die Ihr benötigt:

  • Baiblauen Cardstock:
    1x 6,5cm x 14,5cm,
    1x 7cm x 14,5cm,
    1x 14,5cm x 14,5cm,

 Den baiblauen Cardstock mit Sticky Strip auf auf das Grundalbum kleben. Mein Savannepapier ist nämlich strukturiert und da hält es mit dem Sticky Strip einfach besser…

  • Schokobraunen Cardstock:
    1x 14cm x 14cm
  • Flüsterweissen Cardstock:
    1x 13,5cm x 13,5cm
Hier seht Ihr die linke Klappseite in ihrer ganzen Pracht…

Hier habe ich den Datenstempel (Familienzuwachs) mit Stampin’Write Markern in Schokobraun und Baiblau angemalt, gestempelt, ausgeschnitten und auf ein passendes Stück Designerpapier aus dem Set „Kinderwünsche“ geklebt.

Auf das 14cm x 14cm- Stück baiblauen Cardstock kommt ein Stück schokofarbener Cardstock und darauf das Stück flüsterweisser Cardstock in der Größe 13,5cm x 13,5cm.

Hier kann später mal ein Foto von Baby Nr. 1 eingeklebt werden.

 

Hier habe ich ein kleines Stück (6,5cm x 4cm) „Designerpapier Pastelltöne gestreift“ mit dem Prägefolder „Quadratisches Gitter“ durch die Big Shot genudelt und mit Sticky Strip aufgeklebt. Vorher habe ich noch ein Stück Geschenkband drumherum geklebt und einen Knoten gemacht.
Für den oberen Bereich habe ich ein kleines Stück (2,5cm x 6,5cm) baiblauen Cardstock genommen und mit der Bordürenstanze „Wellenkante“ bearbeitet.
Ein weiteres Stück „Designerpapier Pastelltöne Baiblau gestreift“ (6,5cm x ca. 2,8cm) habe ich – wie auf dem oberen Bild zu sehen ist – drüber geklebt und in das Album eingefügt (hier reicht auch Snail als Kleber).
Mit Hilfe des „Stamp-a-ma-jig“ habe ich die Stempel gesetzt. Die Bilderrahmen und das Windspiel – die habe ich mit den Stampin’Write Markern angemalt – habe ich ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt.

 

Schritt 2: Der rechte Bogen

Die rechte Seite ist sehr ähnlich… Nur die Stempel variieren und für das Etikett habe ich das Designerpapier vom Cover benutzt und schokobraunen Cardstock. Aber seht selber…

  • Baiblauen Cardstock:
    1x 6,5cm x 14,5cm &
    1x 7cm x 14,5cm &
    1x 14,5cm x 14,5cm;
  • Schokobraunen Cardstock:
    1x 14cm x 14cm
  • Flüsterweissen Cardstock:
    1x 13,5cm x 13,5cm
Hier habe ich ebenfalls das Stempelset „Familienzuwachs“ benutzt und die Stempel ebenfalls wieder mit den Stampin’Write Markern eingefärbt, ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt.
Die Mitte sieht genau wie die linke Albumseite aus und bietet Platz für Babyfoto Nr. 2…

 

Schritt 3: Links und rechts innen

  • Cardstock Olivgrün:
    4x 7cm x 14,5cm;
    2x 14,5cm x 14,5cm

Die sechs olivfarbenen Cardstock-Stücke auf der Rückseite mit Sticky Strip versehen und ins Album kleben.


Hier seht Ihr die linke und rechte Innenseite im Ganzen. Ich habe hier einen Vorgarten mit Eingangstür und Fenster, sowie ein Zimmerchen kreiert…

 


Hier seht Ihr mein Gärtchen. Süß, oder?

 

Den Baum habe ich mit dem amerikanischen Stempelset „Season of Friendship“ gemacht. Der Vogel gehört auch zu dem Set. Für das Gras habe ich eine Stanze und ich habe es mit einem Stampin’Write Marker noch mehr hervorgehoben. Die Wolke ist einfach ausgeschnitten und ebenfalls mit einem Stampin’Write Marker bearbeitet.

 

Den Kinderwagen und das Nuckelfläschchen kennt Ihr mit Sicherheit („Fürs Baby) und den Hund habe ich aus dem Stempelset „All in the Family“. Mit den Markern colorieren, einfach ein paar Details ausschneiden und mit Dimensionals in Szene setzen.

 

 Hier seht Ihr meine Eingangstür und ein Fenster.

 

Wie Ihr seht, kann man die Tür öffnen und dahinter hat noch mal ein Foto Platz.

 

Und auch hinter dem Fenster hat man noch Platz für ein Foto. Erkennt Ihr meinen selber kreierten Kronleuchter???

 

So… Und nun sind wir im Haus…

 

Auch hier habe ich wieder viel mit der Schere, Stampin’Write Markern und Dimensionals gearbeitet. Und… wieder hat ein Foto Platz!

 

Ist die Kommode nicht herzallerliebst???

 

Schritt 4: Die goldene Mitte

  • Cardstock Baiblau:
    4x 7cm x 14,5cm;
    2x 14,5cm x 14,5cm
Wie schon bei den vorherigen Schritten den Cardstock mit Sticky Strip versehen und in den mittleren Teil einkleben.
Fertig ist das Layout für die letzte Seite noch nicht. Da werde ich mich morgen (oh, es ist ja schon 3 Uhr) also heute Vormittag dransetzen und es noch mal überarbeiten… Jetzt bin ich zu müde…
Hoffe das Album gefällt Euch und Ihr versteht meine Anleitung. Wäre schön, wenn Ihr mir mal Eure Meinung dazu mitteilen könntet…
Lieben Dank
Eure Claudia
P.S. Hier ist meine letzte Seite…
Ich hoffe, Euch mit diesem Flip-Album inspiriert zu haben und freue mich über jeden Kommentar  😆