Videoanleitung für die Geschenkschachtel…

Videoanleitung für die Geschenkschachtel…

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich die versprochene Videoanleitung für meine Geschenkschachtel vom 02. Februar für Euch…

Ich habe dabei ein anderes Design gewählt, aber die Maße sind die gleichen.

Gefüllt habe ich die Geschenkbox dieses Mal mit einem kleinen (10cm x 10cm) selbst erstellten Notizblock – hier kann man prima Kopierpapier-Reste verwerten – und einem kleinen hübschen Bleistift…

Für die Schnittmuster, bitte einfach auf das untere Bild klicken…
… und schon öffnet sich eine PDF-Datei. Bitte alles ausdrucken.

Material:

  • Papierschneider
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Stanze Wellenkante (oder ein anderer Bordürenstanzer)
  • Lineal
  • Geodreieck
  • Selbstklebestreifen
  • Designerpapier 12″ x 12″ (Grundschachtel – Teil 1)
  • CS 20,2cm x 20,2cm (Innenleben – Teil 2)
  • CS 17,8cm x 17,8cm (Deckel – Teil 3)
  • CS 17cm x 17cm (Boden für’s Innenleben – Teil 3)
  • Sonstiges für Dekoration

Und hier komm nun endlich das Video…

Ich hoffe, dass Ihr gut mitgekommen seid. Falls noch Fragen bestehen sollten, einfach bei mir melden!

rahmen-insp-team

Nun möchte ich mal wieder zu unserer Sale-a-bration-Teaminspiration kommen. Die letzten Male hatte ich ganz vergessen, zu meinen Kolleginnen zu verlinken. Das hole ich nun nach…

Am 03. Februar hat uns Waltraud gleich mit drei Projekten verwöhnt. Ein Köcher, eine „Postbox“ und eine Pop-Up-Karte.

Am 04. Februar war Carmen an der Reihe mit einer Easelcard und einer Geschenkbox.

Sonja zeigte uns am 05. Februar eine ultralange Milchkarton-Box und Judith erfreute uns am 06. Februar mit einem aufgehübschten Kellnerblock.

Nicole zeigte uns gestern eine Karte und etwas österliche Dekoration.

Heute zeigt Euch Jana eine sehr schöne Pop-Up-Geburtstagskarte.

So… Das war’s für heute mit der Sale-a-bration-Inspiration…

Übrigens…Falls Ihr Interesse an einer Anleitung für den Notizblock haben solltet, dann einfach fleißig Kommentare schreiben…  😉

Eure

Unterschrift Claudia Stempelherz

Ein glänzend schwarzes Dankeschön

Ein glänzend schwarzes Dankeschön

Hallo!!!

Vor ein paar Tagen habe ich ein lang ersehntes Paket bekommen. Diesmal aber nicht von Stampin’Up, sondern von Jades Fashion. Dort hatte ich mir Boots von Fiorentini and Baker (in Braun mit Kaninchenfell gefüttert) bestellt. Die bekomme ich von meinem Mann zum 40. (am Convention-WE ist es so weit… 😳 ).

Der Karton sah echt cool aus. Er war schwarz und hatte innen ein in schwarzem Lack hervorgehobenes Muster. Ähnlich wie unsere Textured Impressions Prägeform „Vintage Tapete“.

Das hat mich inspiriert und dabei ist diese Karte herausgekommen…

Die Grundkarte ist mal wieder in Savanne gehalten. Darauf kam schwarzer CS. Den habe ich erst geprägt, danach das Muster mit dem VersaMarker angemalt und dann mit klarem Embossingpulver embosst.

Damit es nicht ganz so düster ist, habe ich noch die schönen Schmetterlinge vom Schmetterlingsgarten (Embosslits Form) hinzugefügt.

Einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag…

Eure Claudia

Happy Birthday in Lila

Happy Birthday in Lila

Hach, diese Karte ist einfach wunderschön… Ich habe sie – glaube ich – sehr ähnlich bei Andrea Walford gesehen

Diesen Zweig gab es ganz ähnlich mal von Stampin’Up und ich habe etwas vergleichbares von einer anderen Marke gefunden. Dazu die süßen rosa Blüten, ausgestanzt mit einer der Itty Bitty Stanzen. Einfach zuckersüß!

Liebe Grüße aus Jesolo

Claudia

Leise rieselt der Schnee…

Leise rieselt der Schnee…

Ich weiß, ich weiß. Schon wieder weihnachtlich. Aber wie Steffi von der Stempelwiese schon geschrieben hat „Man kann nie früh genug anfangen!“


Hier habe ich das erste Mal die Brayer-Technik ausprobiert. Die Karte habe ich ähnlich schon im Internet gesehen und ich fand sie soooooo schön! 😆

Hier nochmal in Nahaufnahme…

Also ich find, für’s erste Mal ist das doch gar nicht schlecht, oder?

Liebe Grüße

Claudia

Weil Du mir wichtig bist…

Weil Du mir wichtig bist…

Hallo!!!

Heute habe ich mal eine Karte gemacht, die ich mal vor ewigen Zeiten im Netz entdeckt habe (ich glaube das war bei Lisa Petricka). Seht doch mal…

Hier die Anleitung:

Material:

  • Cardstock Savanne: 21 cm + 14,8 cm (DIN A5), in der Mitte falzen (bei 10,5cm)
  • Cardstock Veilchen (In Color): 10 cm x 14,3 cm
  • Cardstock  Weißes Pergament: 7,5 cm x 10 cm
  • Cardstock Flüsterweiss (kleiner Rest): zum Ausstanzen für das Etikett
  • Cardstock Schwarz: für das Wellenoval
  • Stanze Oval 1,3/4“ x 7/8“ (119855)
  • Stanze Wellenoval (119856)
  • Zange Kreis 2mm oder Papier-Loch-Werkzeug
  • Stempelset „Weil du mir wichtig bist“ (Gastgeberinnenprämie, Level 1; 121229 Holz; 121339 Clear)
  • StÄzOn Stempelkissen schwarz (101406)
  • Basis Strassschmuck (119246)
  • Klammern Silber (110025)
  • Organza-Geschenkband Flüsterweiss (114319); war leider alle und ich habe ein No-Name-Band benutzt
  • Dimensionals
  • Snail
  • Prägematte (Mattenpaket 105826)
  • Prägestift

Anleitung:

  1. Bestempelt den Pergament-Cardstock mit StäzOn und lasst es trocknen.
  2. Wenn die Stempelfarbe getrocknet ist, das Pergament umdrehen – als Unterlage die Prägematte unterlegen – und mit dem Prägestift in kleinen kreisförmigen Bewegungen (leichten Druck ausüben) die hellen (also nicht schwarzen) Gebiete der Blume Blütenblatt für Blütenblatt herausarbeiten. Bei den beiden Blättern entsprechen die Bewegungen nun eher Strichen. Wie Ihr seht, verfärbt sich der Cardstock an den Stellen, die ihr mit dem Prägestift bearbeitet weiss… 
  3. Dreht das Pergamentpapier nun um, plaziert es auf dem Cardstock Veilchen, locht die beiden Papiere mit Hilfe der kleinen Lochstanze (101227) oder dem Papier-Loch-Werkzeug (116631) wie auf dem Bild zu sehen und fixiert sie mit den silbernen Klammern.
  4. Das weiße Band drumherum – mit etwas Snail oder Glue dots fixieren – Schleife machen und…
  5. mittig auf Eure savannefarbene Karte aufkleben.
  6. Einen Spruch nach Wahl stempeln (der auf das Oval passt) und mit der Ovalstanze ausstanzen.
  7. Aus dem schwarzen Cardstock ein Wellenoval ausstanzen und Euer weißes Oval draufkleben. Mit Glitzersteinen verzieren und mit Dimensionals auf Eure Karte kleben.
  8. Fertig

Nun… ich hoffe, dass meine erste Anleitung einigermaßen verständlich war… Vielleicht wage ich mich auch mal an genaue Schritt-für-Schritt-Fotos…  😉

Ich wünsche Euch nun noch einen schönen Tag mit hoffentlich viel Sonne.

Eure Claudia